In Luke Mockridges Show: Sängerin Ava Max blamiert sich mit Live-Auftritt

  • Der Auftritt von Ava Max bei Luke Mockridge sorgt für Wirbel.
  • Die gefeierte 25-Jährige kann kaum einen Ton halten.
  • Im Netz kassierte sie dafür Häme.
Anzeige
Anzeige

2018 gelang US-Sängerin Ava Max mit ihrem Hit „Sweet But Psycho“ ein Welthit. Seitdem wird die 25-Jährige, die ihrer Kollegin Lady Gaga ziemlich ähnlich sieht, als neuer Star am Pophimmel gefeiert. Allerdings: Stimmlich gibt es da noch etwas Nachholbedarf.

Am Freitagabend war die Amerikanerin in der „Greatnightshow“ (Sat.1) von Comedian Luke Mockridge zu Gast – und dort sollte sie auch ihre neue Single „Torn“ präsentieren. Das Ganze aber entpuppte sich als Fiasko. Die Sängerin konnte kaum einen Ton halten, und während das Netz sich später in Häme übte, blieb der Gastgeber höflich. „Das war großartig“, lobte Luke Mockridge. Und wollte sie glatt noch einmal singen hören – doch das Drama wiederholte sich. Diesmal sogar mit Mockridge am Klavier, während die Sängerin ihren Hit „Sweet But Psycho“ in schrägen Tönen performte. Was soll man sagen? Nun ja, jeder hat mal einen schlechten Tag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/mha