• Startseite
  • Medien & TV
  • “Immer so, dass die Frau gehen muss”: Sarah Kuttner 2021 nicht mehr bei “Extra 3” dabei

“Immer so, dass die Frau gehen muss”: Sarah Kuttner 2021 nicht mehr bei “Extra 3” dabei

  • Eigentlich stand Sarah Kuttner erst seit diesem Jahr als Moderatorin für "Extra 3" vor der Kamera.
  • Doch ab 2021 wird sie in dieser Rolle nicht mehr zu sehen sein. Grund dafür seien Sparmaßnahmen – doch Kuttner spricht auch ein weiteres Problem an.
  • Nämlich jenes, dass es oftmals die Frauen sind, die gehen müssen.
Anzeige
Anzeige

Moderatorin Sarah Kuttner wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr in der Satire-Sendung “Extra 3″ zu sehen sein – obwohl sie das Format erst seit diesem Jahr präsentiert. An den Mittwochabenden präsentiert sie die Sendung im NDR, wenn die Ausgaben mit Moderatorenkollege Christian Ehring im Ersten ausgestrahlt werden. Grund für das Kuttner-Aus bei “Extra 3″ sind Sparmaßnahmen seitens des NDR.

Es war Sarah Kuttner selbst, die das Ende ihrer “Extra 3”-Ära in ihrem mit Stefan Niggemeier produzierten Podcast “Das kleine Fernsehballett” bekanntgegeben hatte. Auch der NDR bestätigte den Wegfall der Moderatorin: “Sarah Kuttner hat in diesem Jahr die ‘extra 3’-Ausgaben im NDR Fernsehen immer dann von Christian Ehring übernommen, wenn der Kabarettist am Donnerstag mit ‘extra 3’ im Ersten auf Sendung ist. Dieses Projekt war vorerst auf 18 Ausgaben für 2020 angelegt. Im Zuge der Sparbemühungen des NDR ab 2021 können wir die ‘extra 3′-Ausgaben mit Sarah Kuttner leider auch nicht fortführen.” Die Sendungen mit Christian Ehring sind von den Sparmaßnahmen nicht betroffen – vielmehr wird es von den Ehring-Episoden auch im kommenden Jahr 18 Ausgaben im Ersten sowie 25 weitere im NDR geben.

“Es ist immer so, dass die Frau gehen muss”

Der Wegfall Kuttners bestätigt Kritiker, die der ARD vorwerfen, Männer gegenüber Frauen im Unterhaltungssegment zu bevorzugen. Auch Sarah Kuttner selbst machte diesbezüglich Andeutungen in ihrem Podcast. Darin sagte sie: “Ich habe mich nicht getraut vorzuschlagen: Wir haben hier zwei ‘extra 3’-Sendungen, eine mit Kuttner, eine ohne Kuttner. Können nicht wenigstens die Augen zugemacht und mit dem Finger draufgetippt werden, wer von beiden abgesetzt wird? Aber es ist immer so, dass die junge Frau gehen muss.”

RND/liz

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen