Hillary-Clinton-Doku: Sky sichert sich Rechte an neuer Serie

  • Sky hat sich die deutschen Rechte an der amerikanischen Dokuserie “Hillary” gesichert.
  • In der Serie kommen neben der ehemaligen First Lady auch Freunde und Verwandte zu Wort.
  • Am 8. März wird die Doku auf Sky Atlantic zu sehen sein.
Anzeige
Anzeige

München. Sky hat sich die deutschen Rechte an der amerikanischen Dokuserie “Hillary” über die frühere First Lady und gescheiterte Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gesichert. Die Politikerin präsentiere “in vier aufschlussreichen Episoden nicht nur bisher unveröffentlichte Ausschnitte aus ihrem Wahlkampf 2016, sondern gewährt auch private Einblicke in ihr Leben mit Bill Clinton”, berichtet Sky über die Produktion des US-Senders Hulu.

Filmemacherin Nanette Burstein lässt neben der 72 Jahre alten Clinton selbst auch Ehemann Bill Clinton, Tochter Chelsea sowie Freunde und Journalisten zu Wort kommen. Zwei Tage nach ihrer Premiere in den USA ist die Doku am 8. März – dem Weltfrauentag – um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Danach sind die vier jeweils einstündigen Episoden auf Abruf bei Sky Q und Sky Ticket verfügbar. Hillary Clinton wird auf der Berlinale für das Projekt die Werbetrommel rühren; dort ist die Europapremiere der Serie geplant.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen