Heidi Klum will GNTM irgendwann gern an Tochter Leni übergeben

  • Am Donnerstag startet die neue „Germany‘s Next Topmodel“-Staffel.
  • Hinter den Kulissen mit dabei sein wird oft auch Leni Klum, die Tochter von Heidi Klum.
  • Die Modelmama kann sich vorstellen, die Sendung irgendwann an ihre Tochter zu übergeben.
Anzeige
Anzeige

Berlin. TV-Moderatorin Heidi Klum (47) würde ihre Castingsendung „Germany’s Next Topmodel“ eines Tages durchaus an ihre Tochter Leni (16) weitergeben wollen. „Leni ist von Sekunde eins mit dabei, sie hat jedes Jahr mitgefiebert und liebt die Sendung genauso sehr wie ich“, sagte Klum in einem „Gala“-Interview.

„In den 16 Jahren hat sie an so vielen krassen Shootings teilgenommen, die meine Mädchen gemacht haben, sie hat auch hinter den Kulissen immer alles mitbekommen – deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass ich ihr irgendwann das Zepter übergebe.“

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Neue GNTM-Staffel startet am Donnerstag

Anzeige

An diesem Donnerstag (20.15 Uhr) startet auf ProSieben die neue „Germany's Next Topmodel“-Staffel. Das Top-Model lebt seit 1993 in Amerika. Klum schließt eine Rückkehr in die alte Heimat aber nicht aus: „Ich liebe Deutschland. Mein Mann und ich könnten uns durchaus vorstellen, wenn wir grau und alt sind, in Europa zu leben“, sagte die 47-Jährige der „Gala“.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen