“The Masked Singer”: Steckt ein “Let’s Dance”-Star unter dem Hasenkostüm?

  • In der zweiten Staffel von “The Masked Singer” (Pro7) schlüpfen erneut Promis in aufwendige Kostüme.
  • Eines davon ist der Hase. Es gibt viele Vermutungen, wer unter dem Kostüm stecken könnte.
  • Aktuell wird ein "Let's Dance"-Star heiß gehandelt.
|
Anzeige
Anzeige

Köln. Wer wird Nachfolger vom Astronauten? Am 10. März ging “The Masked Singer” (Pro7) in die zweite Runde. Seitdem wird in den sozialen Netzwerken schon eifrig gerätselt, wer unter den schillernden Kostümen stecken könnte.

“The Masked Singer”-Kostüm: Der Hase

Auf dem offiziellen Instagram-Account von “The Masked Singer” wurde ein kurzes Video von einem Hasenkostüm veröffentlicht. An seinem Kleid sind etwa 2000 kleine und große Blumenköpfe einzeln per Hand angebracht worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Welches Lied singt der Hase?

In der ersten Show “The Masked Singer” sang der Hase den Song “A Night like this” von Caro Emerald. In der zweiten Sendung versuchte sich der Hase an “Dear Future Husband” von Meghan Trainor. “Big Spender” von Shirley Bassey knöpfte er sich in der dritten Show vor. Im Halbfinale versuchte sich der Fellfreund an “The Shoop Shoop Song (It’s in his kiss)” von Cher und an dem Klassiker “Close To You” von den Carpenters.

Spekulation: Wer könnte in dem Hasen-Kostüm stecken?

Anzeige

Bei keinem anderen Kostüm werden so viele unterschiedliche Namen genannt wie beim Hasen: Doch mit Abstand am meisten fällt der Name der Schauspielerin Nora Tschirner. Die Berlinerin war von 2012 bis 2015 Mitglied der Band Prag und hat dort auch gesungen. Laut Aussage des Hasen, ist er in einer ganz anderen Welt (der Schauspielerei) zu Hause und zum ersten Mal auf so einer Bühne. Auffällig ist, dass der Hase spontan auf Bemerkungen der Jury mit Gestik reagieren kann. Das weist ganz klar auf einen Schauspieler oder Comedian hin.

Ist Ekaterina Leonova der Hase?

Anzeige

Seit ein paar Tagen vermuten viele Anhänger der Show allerdings, dass auch “Let’s Dance”-Liebling Ekaterina Leonova unter dem putzigen Hasenkostüm stecken könnte. Schuld daran ist Ekaterinas ehemaliger Tanzpartner, Sänger Gil Ofarim. Der hatte in der ersten Staffel von “The Masked Singer” als Grashüpfer mitgemacht und den zweiten Platz belegt. In einem Livevideo auf Instagram hatte Ekaterina Gil Ofarim dazugeschaltet, der zu Ekat sagte: „Ich habe ja gehört, du sollst angeblich bei 'The Masked Singer’ dabei sein..." Daraufhin entgegnete Ekaterina nur knapp: „Weiß ich nicht.“ Als Gil nachhakte und fragte, wo sie Dienstags während der Show denn sei, antwortete sie: „Ich bin in Köln.“ Also in der Stadt, in der auch “The Masked Singer” produziert wird.

Nun muss man allerdings wissen, dass Gil und Ekaterina dasselbe Management haben. Kann genauso gut sein, dass Gil seine einstige Tanzpartnerin nur necken wollte. Denn dass Ekaterina schon seit Jahren in Köln wohnt, dürfte er ebenso wissen. Eine ganz andere Tatsache spricht außerdem noch gegen Ekats Teilnahme an der Musikrateshow: ihr starker Akzent. Ekaterina wurde im russischen Wolgograd geboren und zog erst mit 21 Jahren nach Köln. Der Hase hingegen spricht akzentfreies Deutsch.

Spekulationen aus der Community

  • Martina Hill
  • Enie van de Meiklokjes
  • Jasmin Wagner (“Blümchen”)

Spekulationen der Jury

Anzeige
  • Enie van de Meiklokjes
  • Andrea Kiewel
  • Martina Hill

Hinweise aus der Show

In der ersten Show sagte der Hase in einem Einspieler: “Als ich diese Maske aufgesetzt habe, habe ich die Welt durch eine andere Brille gesehen.” Eine der bekanntesten Rollen von Nora Tschirner ist an der Seite von Til Schweiger in “Keinohrhasen” (2017). Dort fällt sie vor allem durch ihre Hornbrille auf. Und was trägt der Hase auf der Nase? Eben.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen