Harry und Meghan bei Oprah Winfrey: Hier können Sie das Interview in Deutschland sehen

  • Das mit Spannung erwartete Enthüllungsinterview mit Harry und Meghan läuft am Sonntagabend im US-amerikanischen TV.
  • Auch hierzulande können die Zuschauer das Fernsehspecial verfolgen.
  • RTL und VOX haben sich die Rechte gesichert.
Anzeige
Anzeige

Der US-amerikanische TV-Sender CBS hat schon mehrere Ausschnitte des Interviews von Talkerin Oprah Winfrey mit Harry und Meghan veröffentlicht. Am Sonntagabend (Ortszeit) wird das komplette Fernsehspecial in den USA ausgestrahlt: Hierzulande haben sich RTL und VOX die Rechte an „CBS presents: Oprah with Meghan and Harry“ gesichert, heißt es in einer Mitteilung der Sender.

Harry und Meghan: Interview bei RTL und VOX

Das TV-Event wird samt einer Vor- und Nachberichterstattung ab Montag um 15 Uhr bei RTL gezeigt: Dafür plant der Fernsehsender ein dreistündiges „Exclusiv Spezial“ ein und baut sogar das Nachmittagsprogramm um. Am Abend soll das Interview noch einmal bei VOX wiederholt werden – ab 22.15 Uhr in einem „Prominent Spezial“.

Anzeige

In der Heimat des Prinzen hat der britische TV-Sender ITV angeblich eine Million Pfund für die Rechte an dem Interview gezahlt – dort wird das Special allerdings erst am Montagabend übertragen.

Meghan bei Oprah: emotionale Worte

In dem Interview wird sich zuerst Meghan zu Oprah setzen und über ihr Leben als Mutter und als Royal, ihre gemeinnützige Arbeit und die Schattenseiten des Ruhms sprechen. Erst danach soll Harry dazustoßen und über den Umzug in die USA und die Hoffnungen für die nun wachsende Familie reden.

Erste Ausschnitte zeigen, dass in dem Gespräch emotionale Worte fallen werden. „Ich bin wirklich erleichtert und glücklich, hier zu sitzen und mit Ihnen zu sprechen, mit meiner Frau an meiner Seite“, so Harry zu Oprah. Er könne sich nicht einmal ansatzweise vorstellen, wie es für seine Mutter gewesen sein müsse, den Ablösungsprozess vom Königshaus allein durchzustehen. „Denn es war unglaublich hart für uns beide, aber zumindest hatten wir uns“, sagte Harry über seine Erfahrungen zusammen mit Meghan.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen