„GZSZ“: „Stromberg“-Star Diana Staehly steigt in RTL-Soap ein

  • Diana Staehly (43) steigt in die RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) ein.
  • Sie spielt eine Frau, die nach acht Jahren aus dem Koma erwacht.
  • Bekannt geworden ist Staehly vor allem durch ihre Rolle in einer erfolgreichen Comedyserie.
Anzeige
Anzeige

Prominenter Neuzugang bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ): Diana Staehly (43), bekannt geworden unter anderem durch die TV-Serie „Stromberg“, ist demnächst in der RTL-Soap zu sehen. „Ich spiele Melanie Evers, die verschollen geglaubte Ehefrau von Tobias Evers, die acht Jahre im Koma lag“, sagte die Schauspielerin dem Sender RTL.

„Mein erster Drehtag war recht entspannt, da ich nur vor mich hin starrend im Bett liegen musste. So konnte ich mich aber wunderbar an die Energie und das Tempo der Produktion gewöhnen“, sagte die Schauspielerin zu ihrem „GZSZ“-Einstand. „Die Zuschauer können sich darauf freuen, mit Melanie gemeinsam aufzuwachen, erste Gehversuche zu starten und mit ihr ins Leben zurückzukehren.“

Kurzer Weg zum „GZSZ“-Set

Anzeige

Die Herausforderung in der Vorbereitung auf die Rolle sei gewesen, eine Frau zu mimen, die acht Jahre nicht gesprochen, sich nicht eigenständig bewegt habe und nicht mehr wisse, wer sie sei. „Dazu musste ich genau recherchieren und proben, wie ich die ersten Laute von mir gebe, wie die ersten Worte zu sprechen sind und mit welcher Überforderung ein Mensch zu kämpfen hat, der so lange ‚auf der anderen Seite‘ war“, sagte Staehly gegenüber RTL. Außerdem habe sie sich „körperlich in diese Form der ‚Unfitness‘ reinfinden“ müssen.

Staehly ist Potsdamerin – ein klarer Vorteil für die neue Rolle. Denn das Filmset ist in der Stadt. „Mein kurzer Arbeitsweg von elf Minuten ist tatsächlich grandios! Gerade, da ich vorher für die „Soko Köln“ immer erst einmal 600 Kilometer zurücklegen musste, bis ich an meinem Arbeitsplatz war“, sagte sie im RTL-Interview.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Diana Staehly bei „GZSZ“: „Jetzt darf ich es offiziell bekannt geben“

Anzeige

Über ihre neue Rolle informierte Diana Staehly ihre Fans am Montag auch auf Instagram: „Jetzt darf ich auch offiziell bekannt geben: für die nächste Zeit werde ich als Melanie Evers bei ‚GZSZ‘ zu sehen sein!“

Anzeige

Zuschauer kennen die gebürtige Kölnerin aus vielen TV-Produktionen. Am prominentesten dürfte Staehlys Rolle bei der Pro-Sieben-Serie „Stromberg“ (2004–2012) sein. Dort verkörperte sie Tanja Seifert (später nach einer Heirat Tanja Steinke), eine Mitarbeiterin der Schadensregulierung. Aber auch bei der ZDF-Krimireihe „Soko Köln“ und der RTL-Seifenoper „Unter uns“ hat Staehly zum Beispiel mitgewirkt.

Die erste „GZSZ“-Folge mit Diana Staehly läuft am 2. März im Fernsehen und bereits am Dienstag (23. Februar, 20.15 Uhr) beim RTL-Streamingdienst TV Now.

RND/seb/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen