Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Serie wird 30 Jahre alt

„GZSZ“ in Spielfilmlänge: Überlebt Jo Gerner die Geburtstagsfolge?

Jo Gerner (Wolfgang Bahro) in der „GZSZ"-Jubiläumsfolge.

Vor 30 Jahren lief die erste Folge der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Anlässlich des Geburtstages zeigt RTL am 12. Mai (19.40 Uhr) eine Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge. Einen Trailer zu der Folge hat der Sender jetzt veröffentlicht. In den 80 Sekunden, die RTL unter dem Titel „Explosionen, Dramen und ganz viel Action“ ankündigt, ist Jo Gerner (Wolfgang Bahro) auf der Flucht zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er will in der besonderen „GZSZ“-Folge beweisen, dass er nichts mit dem Mord an Miriam zu hat. Stattdessen hält er alles für eine Intrige von Bösewicht Bajan Linostrami, dessen Kontakte bis zum Landeskriminalamt reichen. Katrin steht noch zu Jo Gerner, seine Frau Yvonne zweifelt dagegen.

Geschickter Schachzug von Jo

In der Sonderfolge liefern sich Jo Gerner und Linostrami eine wilde Verfolgungsjagd – bei der Jo Gerner in die Tiefe stürzt. Ist die Figur, die seit 1993 dabei ist, damit Geschichte? Laut der Ankündigung von RTL ist der Absturz nur ein weiterer Schachzug von Jo: Mit der Hilfe von Katrin will er seinen Tod vortäuschen, um seine Familie aus der Schusslinie von Linostrami zu nehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Flucht führt den schwer verletzten Jo an die Ostsee. Fans der Serie werden sich daran erinnern, dass Leon, dargestellt von Daniel Fehlow, dorthin gezogen und damit aus der Serie ausgestiegen ist. Zur Geburtstagssendung feiert der aber ein Comeback, wie RTL mitteilte: Leon und Katrin kämpfen um das Leben von Jo, während Yvonne auf dessen Beerdigung ist.

Im Anschluss an die Folge zeigt RTL ab 21.30 Uhr das Best-of „30 Jahre GZSZ – Das große Jubiläum“. Darin blicken die Schauspielerinnen und Schauspieler zurück auf die aufregendsten, romantischsten, tragischsten und witzigsten Momente aus drei Jahrzehnten.

RND/sebs

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.