„GZSZ“: Felix van Deventer ist nach Unfall zurück am Set

  • Nach einem Horrorunfall stand „GZSZ“-Liebling Felix van Deventer am Dienstag erstmals wieder vor der Kamera.
  • Deventer war von einem Balkon vier Meter in die Tiefe gestürzt und hatte sich dabei schwer am Rücken verletzt.
  • Anschließend musste er in einer Klinik behandelt werden und im Job aussetzen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Schauspieler Felix van Deventer stand am Dienstag das erste Mal wieder nach seinem Horrorunfall für die Dailysoap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (RTL) vor der Kamera. Deventer sagte: „Ich bin sehr froh und glücklich, wieder für ‚GZSZ‘ drehen zu können und freue mich auf die neuen Storys rund um meine Rolle Jonas. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal für die vielen Genesungswünsche bedanken. Diese haben mir sehr viel Kraft gegeben. Jetzt bin ich wieder voll für meine Familie und meine Rolle da!“

Deventer war von einem Balkon vier Meter in die Tiefe gestürzt und hatte sich dabei schwer am Rücken verletzt. Anschließend musste er in einer Klinik behandelt werden. Nun gaben die Ärzte grünes Licht, und der „GZSZ“-Liebling darf wieder drehen.

RND/kiel

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie mehr:Deutschland 89“-Setbesuch: Tür an Tür mit dem Klassenfeind