Großes Interesse an Sondersendungen zum Unwetter im Westen

  • Viele Menschen haben die Sondersendungen zur Unwetterkatastrophe in Westdeutschland geschaut.
  • Der ARD-„Brennpunkt“ geht am Donnerstagabend als Quotensieger hervor.
  • Es folgen weitere Sondersendungen zur aktuellen Lage.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Sondersendungen zur Unwetterkatastrophe im Westen Deutschlands sind auf großes Zuschauerinteresse gestoßen. Den ARD-„Brennpunkt“ zum Thema schalteten am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr 5,64 Millionen Menschen (21,4 Prozent) ein. Das „RTL Aktuell Spezial zur Wetterkatastrophe in Deutschland“ sahen zur gleichen Zeit 2,59 Millionen (9,8 Prozent), das „Sat.1 Spezial“ zum selben Thema erreichte 1,14 Millionen (4,3 Prozent). Ein „ZDF spezial“ hatte bereits um 19.30 Uhr 4,19 Millionen Zuschauer (17,7 Prozent) gehabt.

Abseits des Unwettergeschehens war die ZDF-Actionserie „Die Bergretter“ mit Sebastian Ströbel und Markus Brandl stärkstes Primetime-Format - 4,07 Millionen (15,7 Prozent) saßen an den Bildschirmen. Der „Kroatien-Krimi“ mit Neda Rahmanian und Jasmin Gerat im Ersten erzielte 3,64 Millionen (14,5 Prozent). Das Politikerporträt „Angela Merkel - Ihr Weg, ihre Geheimnisse & ihre Zukunft“ wollten bei RTL 1,88 Millionen (8,8 Prozent) sehen. Vox hatte den amerikanischen Fantasyfilm „Der dunkle Turm“ mit Idris Elba und Matthew McConaughey im Programm - das holten sich 1,26 Millionen (4,9 Prozent) ins Haus.

Die US-Actionserie „MacGyver“ auf Sat.1 guckten 860.000 Leute (3,3 Prozent). ProSieben strahlte die Realityshow „Die Alm - Promischweiß und Edelweiß“ aus, dafür entschieden sich 820.000 Fans (3,3 Prozent). Die Kabel-eins-Dokureihe „Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur“ überzeugte 770.000 Menschen (3,1 Prozent) zum Einschalten. Die RTL-II-Dokusoap „Kriminell. Weggesperrt. Entlassen.“ sahen 460.000 (1,8 Prozent). Die ZDFneo-Krimiserie „Monk“ hatte 340.000 Zuschauer (1,3 Prozent).

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen