„Grill den Henssler“: Verona Poth schummelt – Diss von ihrem Sohn

Eigentlich geht es bei „Grill den Henssler“ ums Kochen. Doch nach der dritten Folge gab es nur eine einzig Frage: Hat Verona Pooth bei einem Ratespiel geschummelt oder nicht? Ihr Sohn Diego wird währenddessen im Netz gefeiert.

Anzeige
Anzeige

Köln. Hat sie oder hat sie nicht? Diese Frage stellte sich der geneigte "Grill den Henssler"-Zuschauer am Sonntagabend bei der dritten Folge der Vox-Kochsendung. Beim zweiten Spiel zwischen den Duellen mussten die Kandidaten Sänger Alvaro Soler, Rapper Eko Fresh und das Mutter-Sohn-Gespann Verona und Diego Pooth unpassende Zutaten aus verschiedenen Pralinen schmecken. Verona kam, sah – und schmeckte: Radieschen. Aber schmeckte sie die Nutzpflanze wirklich raus? Im Netz war man sich da uneins.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Pooth pulte ein Stück Radieschen aus dem Mund und schaute es sich an. „Es war weiß in der Mitte und hatte eine rote Schale“ – ob sich dieser Satz vor der geschmacklichen Erkenntnis oder erst nach Sichtung des gemundeten Beweisstücks im Poothschen Kopf formierte, das weiß nur Verona selbst.

So manch ein Zuschauer war wohl auch wieder ziemlich schnell mit Kommentare-Tippen zu

beschäftigt, wie der Blick auf Twitter zeigt. Doch auch über Veronas Sohn wurde gepostet. Für viele war er die Überraschung des Abends.

Anzeige
Verona und Diego Pooth kochen zusammen bei „Grill den Henssler“.

Netz feiert Veronas Sohn Diego

Anzeige

„Keine Ahnung, wie weit das noch im Skript steht, aber ich feier den Sohnemann von Verona“, schreibt eine Nutzerin. Gemeint waren seine ehrlich-erfrischenden Antworten auf Fragen zum Zusammenleben mit seiner Mutter wie etwa: „Gibt es Momente, wo dir Mama peinlich ist?“. Diegos prompte Antwort: „Das sind keine Momente, das ist mein Leben.“

„Diego und ich haben viel Temperament“, versuchte Verona noch zu erklären. Die Twitter-Nutzer jedenfalls waren hocherfreut über das dynamische Duo.

Und Steffen Henssler? Nach seiner Schlappe in der letzten Sendung – er musste sich den Promis hoch geschlagen geben – punktete er diesmal zwar in drei von vier Gängen, doch die Mini-Spiele machten dem TV-Koch wieder einen Strich durch die Rechnung. Er verlor alle. Kochlöffel hoch, nächsten Sonntag (20.15 Uhr, Vox) geht es weiter. Dann muss sich Henssler gegen Schauspielerin Christine Urspruch („Tatort“), Moderatorin Laura Wontorra und „Bachelor“ Andrej Mangold beweisen.

Anzeige

Lesen Sie hier mehr dazu:

Von RND