“The Masked Singer”-Göttin: Rebecca Immanuel steckt hinter dem Kostüm

  • In der zweiten Staffel von “The Masked Singer” (Pro7) schlüpfen erneut Promis in aufwendige Kostüme.
  • Unter dem Gewand der Göttin steckte “Bergdoktor”-Schauspielerin Rebecca Immanuel.
  • Niemand aus dem Rateteam oder unter den Fans hatte sie auf dem Schirm.
|
Anzeige
Anzeige

Köln. Am 10. März begann die zweite Staffel von “The Masked Singer" (Pro7). Seitdem startete das eifrige Rätselraten, wer unter den aufwendigen Kostümen stecken könnte.

“The Masked Singer”- Kostüm: Die Göttin

Auf dem offiziellen Instagram-Account von “The Masked Singer” wurde bereits ein kurzes Video von einem Fantasiewesen namens Göttin veröffentlicht. Mit 35 Kilogramm ist das goldene Gewand das mit Abstand schwerste Kostüm.

Anzeige

Welches Lied singt die Göttin?

In der ersten Show “The Masked Singer” sang die Göttin “Stairway to heaven” von Led Zeppelin. In der zweiten Sendung versuchte sie sich an “Rise Like A Phoenix” von Conchita Wurst. Mit dem Song “Juice” von Lizzo stieß sie in Show drei allerdings an ihre (gesanglichen) Grenzen - und musste am Ende die Maske abnehmen.

Spekulation: Wer könnte in dem Göttin-Kostüm stecken?

Anzeige

Die Spekulationen zu der Göttin reichen von Moderatorin Birgit Schrowange bis hin zu einem männlichen Sänger. Obwohl die Stimme weiblich klang. Hier ist sich die Raterunde allerdings sicher: Es ist keine professionelle Sängerin. Damit sollten sie recht behalten. Denn unter dem Kostüm steckte “Bergdoktor”-Schauspielerin Rebecca Immanuel.

Spekulationen aus der Community

Anzeige
  • Barbara Schöneberger
  • Sarah Connor
  • Helene Fischer

Spekulationen der Jury

  • Barbara Schöneberger
  • Barbara Becker
  • Maren Kroymann



  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen