Das sagt das ZDF zum Aus für die Goldene Kamera

  • Die Goldene Kamera als jährliche Preisgala im ZDF soll abgeschafft werden.
  • Am Freitag äußert sich auch der Sender, der die Veranstaltung seit vielen Jahren überträgt.
  • „Das ZDF trägt die Entscheidung der Funke-Mediengruppe natürlich partnerschaftlich mit.“
|
Anzeige
Anzeige

Mainz. Die Nachricht dürfte bei vielen Zuschauern ein wenig Wehmut auslösen: Die Goldene Kamera als jährliche Preisgala im ZDF soll abgeschafft werden. Am Freitag äußerte sich auch der Sender, der die Veranstaltung seit vielen Jahren überträgt.

„Das ZDF trägt die Entscheidung der Funke-Mediengruppe natürlich partnerschaftlich mit“, teilte das ZDF auf Anfrage des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) mit. Die Goldene Kamera habe dem Fernsehpublikum in den letzten Jahrzehnten einzigartige Highlights und bewegende TV-Momente beschert. „Wir freuen uns jetzt auf eine außergewöhnliche Gala im nächsten Jahr“, heißt es vom ZDF weiter.

1 von 7
1 von 7
Eine bewegende Rückkehr: Die ehemalige TV-Sportmoderatorin Monica Lierhaus nimmt neben ihrem Lebenspartner Rolf Hellgardt während der Verleihung der 46. Goldenen Kamera den Preis entgegen. 2011 trat Lierhaus nach zwei Jahren Kampf gegen ihre schwere Erkrankung überraschend wieder vor TV-Kameras – und machte ihrem Lebensgefährten einen Heiratsantrag.  @ Quelle: Tobias Schwarz/dpa
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Denn 2020 soll die Gala zur Verleihung der Goldenen Kamera zum letzten Mal stattfinden – mit Thomas Gottschalk als Moderator. Die Einschaltquoten der Preisverleihung waren zuletzt stark zurückgegangen. So waren 2010 noch mehr als fünf Millionen Zuschauer dabei, in diesem Jahr nur noch 2,4 Millionen.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen