Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Germany‘s Next Topmodel“

Best-Ager-Model Lieselotte reizt bei „GNTM“ ihre Narrenfreiheit aus

Model trifft Alien: In Folge 15 von „GNTM“ schießen die Kandidatinnen um Lieselotte das Titelbild für die deutsche „Harper's Bazaar“. Titel: Germany’s Next Topmodel - by Heidi Klum; Staffel: 17; Folge: 15; Person: Regan Cameron; Lieselotte; Copyright: ProSieben/Sven Doornkaat; Fotograf: Sven Doornkaat; Bildredakteur: Susanne Karl-Metzger, Annika Deckert; Dateiname: 2437244.jpg; Rechtehinweis: Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum (c) ProSieben/Sven Doornkaat Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@seven.one Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH.

Endspurt! In Folge 15 von „Germany’s Next Topmodel“ (donnerstags, 20.15 Uhr, Pro Sieben) kämpfen noch sieben Models um den Titelgewinn. Diese Woche geht es um den Einzug ins Halbfinale. In einer Wüstenlandschaft in Kalifornien warten neben Heidi Klum auch die Chefredakteurin der deutschen „Harper‘s Bazaar“, Kerstin Schneider, und ein paar ungelenke Gesellen aus Metall. Beim Covershooting müssen die Kandidatinnen an der Seite von Robotern alias „Aliens“ posieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kerstin Schneider: „Aliens sind auf der Erde gelandet und lernen die Menschen kennen.“ Noëlla quatscht ihren Alien gleich auf Französisch zu: Sie soll ihm erklären, was weiblich ist: „Kennst du Boobies und Ass?“, fragt sie. Während das Coverfoto der 25-Jährigen schnell im Kasten ist, braucht Vivien viel Zeit. Kerstin Schneider ist skeptisch: „Das wird sehr schwierig, Heidi“, ahnt sie.

Luca kämpft mit direktem Sonnenlicht und ihren „fast weiß-blauen Augen“, überzeugt am Ende jedoch sowohl die Chefredakteurin als auch Heidi Klum: „Du siehst manchmal aus wie Nicole Kidman“, lobt die 48-Jährige ihren Schützling und präzisiert: „Also, die junge Nicole Kidman.“

Lieselotte versprüht Pippi-Langstrumpf-Vibes

Auftritt Lieselotte: Die 66-Jährige trägt ein traumhaftes Designerkleid von Valentino: „So ein teures Kleid! Ich trage eine schwere Last“, scherzt sie. Während die anderen Kandidatinnen wegen des Covershootings vor Nervosität kaum geradeaus gucken können, bleibt Lieselotte gewohnt cool und trägt ihre „Es gibt Wichtigeres im Leben“-Einstellung demonstrativ zur Schau – sehr zum Unverständnis von Konkurrentin Anita (21): „Ich bin schockiert, dass es ihr so gar nichts ausmacht!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch „Harper‘s-Bazaar Deutschland“-Chefin Schneider gefällt die unangestrengte Attitüde der 66-Jährigen. „Sie ist ein bisschen so: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt – Pippi Langstrumpf“, sagt sie. Als Lieselotte die englischen Anweisungen von Fotograf Regan Cameron nicht gleich versteht, antwortet sie: „Ja, ja, ja... I have to look in the Dingsbums.“

Lieselotte-Fangirl Heidi Klum freut sich einen Ast und will von der Best Agerin aber unbedingt noch eins wissen: „Lieselotte, verrätst du uns dein Beautygeheimnis?“ Sie sei ganz neidisch auf die makellose Haut der 66-Jährigen. Lieselotte ist um eine ungewöhnliche Antwort natürlich nicht verlegen: „Birkencreme, Heidi!“, sagt sie lachend. Wäre das auch geklärt. Nach dem gelungenen Shooting und positivem Feedback ist Lieselotte euphorisiert: „Das ich das in meinem Alter noch erleben darf, danke schön“, strahlt sie.

Tanzen wie Ava Max

Stressig wird jedoch die Challenge: Die Kandidatinnen müssen eine komplexe Tanzchoreografie zu Ava Max‘ „The Motto“ einstudieren. „Das geht gar nicht. Ich kann mir das ja nicht merken“, hadert Lieselotte mit der Aufgabe. Aber auch Vivien, die lange Ballett getanzt hat, kommt an ihre körperlichen Grenzen: „Das Teaching war für mich die Hölle. Ich dachte wirklich, ich sterbe da und kotze gleich auf die Terrasse“, stöhnt die 22-Jährige. Von der Konkurrenz wird die erschöpfte Kandidatin weitgehend ignoriert. „Die Einzige, die auf mich geachtet hat, war Lieselotte“, hat Vivien bemerkt. Zum Dank dafür übt sie die Choreo Schritt für Schritt mit Lieselotte ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit Erfolg: Beim Elimination Walk, der dieses Mal aus dem einstudierten Tanz und einem Catwalk besteht, überzeugt das älteste noch verbliebene Model bei „GNTM“ neben Heidi Klum und Kerstin Schneider auch Gastjurorin Ava Max. Deren Kompliment kommt bei Lieselotte jedoch erst nicht an. „Ava, ich habe das nicht verstanden“, hakt sie nach. Ava Max hatte in ihrer Muttersprache Englisch mit Lieselotte gesprochen.

Vivien weint nach Knallhartkritik: „Das war ein richtiger Schock“

Doch ein Wermutstropfen trübt die Freude der Seniorin über ihren Einzug ins Halbfinale: Während sie weiterkommt, schmeißt Heidi Klum ihre neu gewonnene Freundin Vivien raus. Die 22-Jährige sei im direkten Vergleich beim Shooting und Walk abgefallen. Sie sei „leider nicht überzeugt gewesen“, moniert Kerstin Schneider das Auftreten der Blondine. „Du bist so ein hübsches Mädchen, aber ich glaube, du hast nur einen Gesichtsausdruck.“

Leider ist der extrem unterstützende Fotograf nicht mehr vor Ort, der diese unnötig harte Aussage hätte einordnen können. Vivien ist am Boden: „Das war ein richtiger Schock“, sagt sie mit Tränen in den Augen. Ins Halbfinale (19. Mai) ziehen neben Lieselotte also Anita (21), Luca (20), Noëlla (25) sowie das Mutter-Tochter-Duo Martina (50) und Lou-Anne (18) ein.

RND/Teleschau

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.