„GNTM“: So lief der Nackt-Walk der Kandidatinnen

  • Eine Premiere gab es in der aktuellen Folge von „Germany’s next Topmodel“ („GNTM“).
  • Die Kandidatinnen mussten einen Nackt-Walk absolvieren – nur hautfarbene Klebestreifen und Schaum verdeckten die intimsten Stellen.
  • Und weil gleiches Recht für alle gilt, nahm auch Heidi Klum kurz nackt auf ihrem Jurystuhl Platz.
Anzeige
Anzeige

Ein Nacktshooting gibt es bereits seit Jahren bei der Pro-Sieben-Castingshow „Germany’s next Topmodel“ („GNTM“). Aber einen Nackt-Walk? Das war eine Premiere in der Folge vom Donnerstagabend. Einige der Nachwuchsmodels hatten anfangs zwar Bedenken, das große Drama wie in der Vergangenheit bei den Nacktshootings blieb aber aus, zumindest in den vom Sender gezeigten Szenen. Und auch „GNTM“-Chefin Heidi Klum handelte nach dem Motto: Gleiches Recht für alle.

Bevor es aber auf den Laufsteg ging, verkündete Teilnehmerin Mira überraschend ihren Ausstieg. „Ich habe gemerkt, dass mir das nicht so guttut, hier zu sein“, begründete die 19-Jährige ihre Entscheidung. Die sei ihr aber „super schwergefallen“.

Anzeige

Für die verbliebenen Kandidatinnen stand dann der Nackt-Walk an. Wobei, ganz nackt waren sie nicht. Neben den von den Nacktshootings bekannten, hautfarbenen Klebestreifen bedeckte Schaum die wichtigsten Körperstellen, mehr oder weniger zumindest. Ganz konnte Pro Sieben deshalb auch nicht auf Weichzeichner verzichten.

Heidi Klum begründete die Aufgabe folgendermaßen: „Ich möchte gerne sehen, wie wohl ihr euch in eurer Haut fühlt.“ Die meisten der jungen Frauen schienen dann auch keine Probleme damit zu haben, sich (fast) nackt auf dem Laufsteg vor Heidi Klum und der Starfotografin Ellen von Unwerth zu zeigen. Lisa etwa fand: „Es war richtig cool.“

„GNTM“: Sarah ist raus

Zwischendurch saßen auch Heidi Klum („Als Model darf man sich nicht schämen in seiner Haut“) und Ellen von Unwerth nackt auf ihren Jurystühlen – die wichtigsten Stellen von schwarzen Balken verdeckt.

Der Traum von der großen Modelkarriere endete am Abend für Sarah, sie konnte Klum und von Unwerth mit ihrem Auftritt nicht überzeugen.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen