Fünf Millionen Zuschauer sehen “Aktenzeichen XY” mit Fall Maddie

  • Das öffentliche Interesse an den neuen Erkenntnissen im Fall der verschwundenen “Maddie” McCann ist groß.
  • Auch "Aktenzeichen XY...ungelöst" beschäftigt sich am Mittwochabend mit dem Kriminalfall.
  • Mehr als fünf Millionen Menschen sehen die Sendung im ZDF.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" hat am Mittwochabend unter anderem mit dem Kriminalfall Maddie die meisten Zuschauer angezogen. 5,22 Millionen sahen um 20.15 Uhr die Sendung im ZDF, das entspricht einem Marktanteil von 17,8 Prozent. Das Erste lag dahinter mit der Komödie "Eltern mit Hindernissen" - 3,97 Millionen (13,5 Prozent) wollten den Film sehen.

ZDFneo strahlte den Krimi “Wilsberg: Tote Hose” aus und verbuchte 2,18 Millionen (7,4 Prozent). Die Rankingshow “Die 25: Wenn eine Sekunde das ganze Leben verändert” auf RTL sahen 1,56 Millionen (5,4 Prozent). Kabel eins erzielte mit der US-Komödie “Miss Undercover” 1,39 Millionen (4,9 Prozent). ProSieben erreichte mit der Arzt-Serie “Grey’s Anatomy - Die jungen Ärzte” 1,20 Millionen Zuschauer (4,1 Prozent). Dahinter lag Vox mit der Detektivserie “Magnum P.I.” - das interessierte 1,15 Millionen (3,9 Prozent). Sat.1 zog mit der Show “The Mole - Wem kannst Du trauen?” 900 000 Zuschauer (3,1 Prozent) an.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen