Datum für die „Friends“-Reunion steht endlich fest

  • 17 Jahre nach der letzten Folge gibt es endlich einen offiziellen Termin für die (einmalige) Reunion der Kultsitcom „Friends“.
  • Die Stars um Jennifer Aniston, Courteney Cox und Matthew Perry teilten am Donnerstag ein kurzes Video mit dem Datum, auf das Fans so lange gewartet hatten.
  • Das Special läuft ab dem 27. Mai beim US-Streamingdienst HBO Max.
Anzeige
Anzeige

Das Rätselraten hat ein Ende: Das von Fans der US-Sitcom „Friends“ sehnlich erwartete Reunionspecial läuft ab dem 27. Mai beim US-Streamingdienst HBO Max. Die Serienstars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer teilten am Donnerstag einen kurzen Clip, in dem sie im Halbdunkeln von hinten auf dem Gelände des Studio 24 in Burbank in Kalifornien zu sehen sind – dort wurde die Sitcom früher aufgezeichnet. Am Ende wird zunächst die Zeile „The One where they Get Back Together“ – eine Anspielung auf die einzelnen Episodentitel der Kultserie – und dann das Streamingdatum von „Friends – The Reunion“ eingeblendet: der 27. Mai.

„Es ist offiziell! Könnten wir aufgeregter sein?!“, schreibt Rachel-Darstellerin Jennifer Aniston zu ihrem Instagram-Post. David Schwimmer (spielte den Ross in der Serie) schreibt schlicht „Endlich!“. Und Joey-Darsteller Matt LeBlanc findet: „So toll, alle wiederzusehen.“

Anzeige

Übertriebene Erwartungen sollten „Friends“-Fans aber nicht haben: Ein Weiterdreh der Handlung soll die „Friends“-Reunion nicht sein. Tatsächlich wird sich das Special auf 60 Minuten beschränken und ohne Drehbuch auskommen, wie die Produktionsfirma Warner Media angekündigt hat. Die Vorfreude der Fans kann das nicht trüben: Allein auf der Instagram-Seite von Jennifer Aniston wurde der Clip bereits nach zwei Stunden mehr als acht Millionen Mal aufgerufen, mehr als drei Millionen Nutzer vergaben ein „Gefällt mir“.

Anzeige

Ob und wann „Friends – The Reunion“ auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist unklar. HBO Max gibt es hierzulande nicht.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen