Frau zieht blank: Gaga-Auftritt schockt die „Supertalent“-Jury

Fassungslosigkeit in der Jury des RTL-„Supertalents“: Grund war der Gaga-Auftritt von Kandidatin Duckie L’Orange - sie schockierte mit nackten Tatsachen.

Anzeige
Anzeige

Diesen Auftritt wird die „Supertalent“-Jury so schnell nicht vergessen: Kandidatin Duckie L’Orange (33) imitierte mit ihrem nackten Hintern einen Hund – vor allem Bruce Darnell zeigte sich geschockt und fassungslos.

Mit einer großen Hundebox kam die Kandidatin der RTL-Show auf die Bühne – und fing dann an zu bellen. Wer dachte, damit wäre der Höhepunkt an Skurrilität bereits erreicht, sah sich getäuscht. Momente später entblößte Duckie L’Orange ihren Hintern, darauf war ein Hundegesicht gemalt.

Dieter Bohlen: „Das sind die Auftritte, über die die Leute reden“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zu viel für Bruce Darnell: Der sprang von seinem Stuhl auf und stieß sich prompt am Jurytisch. „Scheiße, mein Bein“ – böse fluchend humpelte Darnell durchs Studio.

Als die Jury wieder geschlossen Platz genommen hatte der nächste Schockmoment: Ein halbes Dutzend Würstchen verschwand im „Maul“ des Hundes. Bruce Darnell hatte endgültig genug, er flüchtete ins Publikum.

Auch Würstchen waren Teil der Nummer von Duckie L’Orange.

Auch die anderen Jurymitglieder waren schockiert: „Ich weiß nicht, was ich sagen soll“, meinte Sarah Lombardi. Immerhin, Dieter Bohlen attestierte der Kandidatin: „Das sind die Auftritte, über die die Leute reden. Das war ein spektakulärer Act.“ Trotzdem: Dreimal Nein für Duckie L’Orange und ihren „Bello“.

Anzeige

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Kandidat macht beim „Supertalent“ mit