Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Filmstar statt Popstar? Vanessa Mai wird Schauspielerin

Popstar Vanessa Mai wechselt zum Film: Für ein Fernsehdrama mit dem Arbeitstitel „Nur mir Dir zusammen“ steht die 27-Jährige in Süddeutschland vor der Kamera.

München.Bekannt ist Vanessa Mai („Regenbogen“) als Popstar, jetzt übernimmt sie ihre erste Fernsehrolle. Unter der Regie von Stefan Bühling spielt die 27-Jährige passenderweise eine junge Frau, die ihren Durchbruch als Sängerin schaffen will. Der Arbeitstitel für den Musikfilm nach dem Drehbuch von Judith Westermann lautet „Nur mit Dir zusammen“, wie das Erste am Mittwoch in München mitteilte. Gedreht wird derzeit in Bayern. An ihrer Seite spielen unter anderem Axel Prahl, Ferdinand Seebacher, Elena Uhlig und Max Befort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Vanessa Mai: „Habe großen Respekt vor der Aufgabe“

„Ich habe immer noch großen Respekt vor der Aufgabe, aber auch mindestens genau so großen Spaß hier am Set“, so die Darstellerin. „Die Crew ist wirklich mega, wir sind schnell zu einer großen Familie zusammengewachsen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vanessa Mai ist in „Nur mit Dir zusammen“ als Juli zu sehen, in deren Leben sich alles um die Musik dreht. Allerdings basiert ihr größter Hit auf einer Lüge: dem angeblichen Tod ihres Vaters (Prahl), der in Wirklichkeit zurückgezogen auf dem Land lebt. Als ihr Durchbruch als Sängerin kurz bevorsteht, erfährt Juli, dass sie schwer erkrankt ist. Nach etlichen Jahren Funkstille nimmt sie Kontakt zu ihrem Vater auf, dessen Hilfe sie jetzt braucht.

Von RND/dpa

Mehr aus Medien

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.