• Startseite
  • Medien & TV
  • Erst „Let‘s Dance“, jetzt DSDS: Katja Kalugina wechselt vom Tanzparkett zum Jury-Pult

„Let‘s Dance“-Profitänzerin Katja Kalugina macht bei DSDS mit

  • Katja Kalugina wagt sich vom „Let’s Dance“-Parkett vor die DSDS-Jury.
  • Die 26-jährige Profitänzerin macht in der aktuellen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit.
  • Dabei trifft sie auf eine alte Bekannte.
Anzeige
Anzeige

Auf ungewohntes Terrain wagt sich die „Let’s Dance“-Tänzerin Katja Kalugina. Die 26-Jährige macht bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) mit – zu sehen ist ihr Auftritt am 26. Januar (20.15 Uhr).

Katja arbeitet laut RTL hauptberuflich als Profitänzerin, Trainerin und Choreografin und modelt ab und zu. In den vergangenen Jahren war sie bereits viermal als Tanzprofi für „Let´s Dance“ im Einsatz und tanzte unter anderem mit Ardian Bujupi und Roman Lochmann. Allerdings schlage ihr Herz nicht nur fürs Tanzen, sondern auch für die Musik, sie habe schon als kleines Kind damit angefangen, heißt es in einer Mitteilung des Senders.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

Vor der DSDS-Jury um Dieter Bohlen wird sie das Lied „Sway“ von den Pussycat Dolls singen. Dabei trifft sie auch auf eine alte Bekannte: 2012 wurde Katja Kalugina bereits von Maite Kelly bewertet, die damals in der „Let’s Dance“-Jury saß und jetzt die DSDS-Kandidaten bewertet.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen