Elmo aus der Sesamstraße bekommt einen Hundewelpen

  • Die Sesamstraßen-Familie wird größer: Elmo adoptiert einen Welpen.
  • Vorgestellt wird der neue Charakter in einem 30-minutigen Special.
  • Doch dabei soll es nicht bleiben.
Anzeige
Anzeige

Tierischer Nachwuchs in der Sesamstraße: Die Figur Elmo bekommt ab Sommer einen Welpen. Tango heißt das Hündchen, das Elmo adoptiert. Zu sehen sein werden die beiden zuerst in einem neuen animierten Special „Furry Friends Forever“, das ab dem 5. August auf dem US-amerikanischen Streamingdienst HBO Max zum Abruf bereitgestellt wird.

In dem 30-minütigen Special geht es darum, wie Elmo sein neues Haustier entdeckt. Er und Grobi finden den Welpen in einem Karton und merken, dass er obdachlos ist. Die beiden nennen den Hund Tango, wie den Gesellschaftstanz. Auf einer Tiermesse wollen sie ein neues Zuhause für den Welpen finden. Dort angekommen stellen sie fest, dass die Messe bereits leer ist. Elmo beschließt, Hündchen Tango zu behalten.

Anzeige

Tango soll über das Special hinaus fester Bestandteil zukünftiger Sesamstraßen-Inhalte werden. Hintergrund des neuen Charakters sei es, die Bindung zwischen Kindern und Haustieren zu erkunden, sagte Kay Wilson Stallings, Executive Vice President of Creative and Production bei Sesame Workshop, der Organisation hinter der Sesamstraße, laut der Nachrichtenagentur AP. Kinder könnten so lernen, richtig mit Haustieren umzugehen. Ideen zur Einführung eines Haustieres in die Sesamstraße habe es schon vor der Pandemie gegeben. Jetzt sei das Timing perfekt.

Anzeige

Die Details zu Elmos neuem Haustier seien sorgfältig bedacht. Die Macher können sich dem Bericht zufolge auch vorstellen, Hündchen Tango später eine eigene Serie zu widmen.

Tango ist übrigens nicht das erste Haustier für Elmo. Bereits seit einigen Jahren kümmerte er sich schon um den Goldfisch Dorothy.

RND/max

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen