DSDS-Sieger Ramon Roselly stiehlt Florian Silbereisen die Show

  • Die Schlager-Durststrecke im TV ist mit der MRD-Show “SchlagerXirkus” zu Ende gegangen.
  • Dabei hat DSDS-Sieger Ramon Roselly Moderator Florian Silbereisen die Show gestohlen.
  • Zum Einstand in der deutschen Schlagerfamilie hatte Silbereisen außerdem eine Überraschung für Roselly parat.
Anzeige
Anzeige

Moderator, Sänger und Schauspieler Florian Silbereisen (38, “Das Traumschiff”) hat am Freitagabend (29. Mai) im Fernsehen wieder Schlager präsentiert. Nachdem durch die Corona-Krise etwa seine Schlagerfeste auf 2021 verschoben wurden, kehrte der 38-Jährige mit der neuen MDR-Show “Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!” zurück auf den Bildschirm. Im Mittelpunkt der Sendung stand jedoch ein anderer: Der diesjährige “DSDS”-Sieger Ramon Roselly (26, “Herzenssache”), den Silbereisen damit “in der Schlager-Manege” begrüßte, wie er auf Instagram schrieb.

Millionenpublikum für die neue Schlager-Show

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zum Einstand in der deutschen Schlagerfamilie hatte Silbereisen eine Überraschung für Roselly parat: Randolph Rose (65) war zu Gast in der Show und sang mit Roselly das Lied "100 Jahre sind noch zu kurz". Der Song hat eine besondere Bedeutung für den "DSDS"-Gewinner. Es war das erste Lied, dass er für die Jury in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" sang. Auch im Finale gab er es zum Besten. Ebenfalls zu Gast in der Sendung: Andy Borg, Ute Freudenberg, Beatrice Egli und Ross Antony.

Anzeige

Das Schlager-Comeback im TV kam bei den Zuschauern gut an. Wie das Medienmagazin “DWDL” berichtet, sahen 1,44 Millionen Menschen zur Primetime “Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!”. Das entspricht einem Marktanteil von 5,0 Prozent.

RND/cam/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen