“DSDS”-Halbfinale: Lydia Kelovitz ist raus

  • Am Samstagabend fand das Halbfinale von “Deutschland sucht den Superstar” (RTL) statt.
  • Die verbliebenen fünf Kandidaten kämpften in zwei Runden um den Einzug ins Finale.
  • Lydia Kelovitz aus Österreich erhielt dabei die wenigsten Anrufe und musste die Show verlassen.
Anzeige
Anzeige

Köln. Am Samstag war das Halbfinale von “Deutschland sucht den Superstar” (RTL), in dem die fünf verbliebenen Kandidaten Ramon Kaselowsky, Chiara D’Amico, Paulina Wagner, Joshua Tappe und Lydia Kelovitz jeweils mit einem lauten und einem leisen Song auftreten mussten. Vor allem die ruhigeren Auftritten, bei denen die Kandidaten nur mit Klavierbegleitung performten, sorgten für den einen oder anderen Tränenalarm.

Am Ende musste Lydia Kelovitz aus Österreich die Show verlassen. Zuvor hatte sie unter anderem die Ballade “Million Reasons” von Lady Gaga zum Besten gegeben. Kommenden Samstag ist dann das Finale von “Deutschland sucht den Superstar”.

RND/kiel

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen