• Startseite
  • Medien & TV
  • „DSDS“-Aus von Dieter Bohlen – Twitter-Nutzer: „Da haben wir unseren Bundestrainer“

Twitter-Nutzer über „DSDS“-Aus von Dieter Bohlen: „Da haben wir unseren Bundestrainer“

  • Poptitan Dieter Bohlen verlässt nach fast 20 Jahren die Jury von „DSDS“.
  • Bei Twitter reagieren zahlreiche Nutzer auf diese Nachricht, der Hashtag #Bohlen landet auf Platz eins der Trends.
  • Vor allem mit Angela Merkel und Joachim Löw wird Bohlen immer wieder in Verbindung gebracht.
Anzeige
Anzeige

Dieter Bohlen steigt bei „Deutschland sucht den Superstar“ aus: Der Musikproduzent wird ab der nächsten Staffel nicht mehr in der Jury von „DSDS“ sitzen, und auch „Das Supertalent“ wird Bohlen laut RTL verlassen. Auf Twitter löste die Nachricht über den Abgang des Poptitans zahlreiche Reaktionen aus, der Hashtag #Bohlen lag zwischenzeitlich auf Platz eins der Twitter-Trends.

„Merkel ab Sommer weg. Löw ab Sommer weg. Bohlen ab Sommer weg. Mein Weltbild zerbricht gerade“, kommentiert ein Nutzer.

Anzeige

Einige User witzeln, dass Bundestrainer Joachim Löw, der seinen Rücktritt für nach der Fußball-EM im Sommer bekannt gegeben hat, ebenfalls in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen könnte. Andere scherzen, dass Bohlen und Löw einfach die Jobs tauschen könnten.

Ein anderer kommentiert: „Merkel, Löw und jetzt Bohlen. Dieses Land steht vor großen Veränderungen.“

Anzeige

„Also, Merkel macht ‚DSDS‘, Löw wird Bundeskanzler und #Bohlen Nationaltrainer. Dann wäre ja alles geklärt“, meint ein anderer Nutzer.

Anzeige

Thomas Anders als neuer Juror?

Andere spekulieren schon darüber, wer Bohlen ersetzen könnte. So scherzt ein Nutzer: „Es wäre nur konsequent, wenn jetzt Thomas Anders übernehmen würde.“

Ein anderer schreibt: „Er macht nur Platz für jemand Anders.“

Tatsächlich ist bisher noch nicht klar, wer den Posten des Chefjurors übernehmen wird. Laut RTL werde ein Nachfolger „rechtzeitig zur kommenden Staffel bekannt gegeben“. Ein Nutzer meint trotzdem schon zu wissen, wie die „DSDS“-Jury nach dem Bohlen-Abgang aussehen wird:

Anzeige

Nicht alle Twitter-Nutzer scheinen betrübt über das Aus von Dieter Bohlen zu sein:

RTL: Dieter Bohlen „maßgeblich am langjährigen Erfolg beteiligt“

Das „DSDS“-Finale am 3. April 2021 werde laut RTL die letzte Show mit Bohlen auf dem Sessel des Chefjurors sein. RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm wird vom Sender mit den Worten zitiert: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror.“

Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne sei er maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt gewesen. „Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung“, so Sturm.

RND/am/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen