Tag elf bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Überraschung beim Dschungelcamp: Darum fliegt am Montag keiner raus

Dürfen wie alle anderen im Dschungelcamp bleiben: Djamila Rowe (links) und Claudia Effenberg.

Dürfen wie alle anderen im Dschungelcamp bleiben: Djamila Rowe (links) und Claudia Effenberg.

Ab der zweiten Woche wird beim Dschungelcamp jeden Tag ein Promi rausgewählt – so kennen das Zuschauerinnen und Zuschauer seit Jahren bei der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Doch am Montagabend war das überraschend anders, niemand musste gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Grund sei „ganz einfach“, erklärte Moderatorin Sonja Zietlow. „Weil wir dieses Jahr eine Sendung mehr haben!“ Das Dschungelcamp endet nicht wie in den vergangenen Jahren nach 16, sondern erst nach 17 Tagen – am kommenden Sonntag, 29. Januar.

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Tessa Bergmeier nach Rauswahl erleichtert

An Tag acht hatte der erste Star das Dschungelcamp verlassen müssen – es traf Verena Kerth. Die Radiomoderatorin und Ex-Freundin von Oliver Kahn nahm es halbwegs gelassen: „So schlimm ist das jetzt auch nicht“, sagte Kerth, als sie sich von den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verabschiedete. An Tag neun war etwas überraschend Popsänger Markus Mörl („Ich will Spaß“) rausgeflogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als dritte Kandidatin wählten die Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag Tessa Bergmeier raus – die war seit Beginn der Staffel vor allem durch Streitigkeiten mit ihren Mitcampern aufgefallen. Das Model nahm sein Aus gelassen: „Für mich ist das jetzt eine Erlösung. So schön die Zeit im Dschungel auch war“, sagte sie nach ihrem Campauszug. „Ich weiß jetzt viele Dinge viel mehr zu schätzen. Ich weiß jetzt, dass es nicht selbstverständlich ist, einen vollen Magen zu haben. Ich habe noch nie in meinem Leben so ein Gefühl von Hunger erlebt.“

RND/seb

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

 

Letzte Meldungen