• Startseite
  • Medien & TV
  • Dschungelcamp 2021 Kandidaten: Wer sind Christina Dimitrou, Bea Fidler, Sam Dylan und Co. und woher kennt man sie?

RTL-Dschungelshow: Diese zwölf Kandidaten sind dabei

  • Das RTL-Dschungelcamp wird im Jahr 2021 wegen der Corona-Pandemie als Dschungelshow in Deutschland ausgetragen.
  • Insgesamt zwölf Kandidaten kämpfen um 50.000 Euro Preisgeld und das „goldene Ticket“ für den australischen Dschungel.
  • Mit dabei: Ex-Bachelor Oliver Sanne und „Prince Charming“-Gewinner Lars Tönsfeuerborn.
Anzeige
Anzeige

Am 15. Januar startet die RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Show jedoch anders ablaufen als in den vergangenen Jahren. Gedreht wird nicht im australischen Dschungel, sondern in Deutschland. Der Sieg bringt den Kandidaten auch (vorerst) keine Krone. Stattdessen kämpfen die Teilnehmenden um ein „goldenes Ticket“, welches ihm oder ihr die Teilnahme am Dschungelcamp in Australien 2022 sichert. Und um das Preisgeld von 50.000 Euro.

Das sind die Dschungelkandidaten 2021:

Schauspielerin Bea Fiedler

Anzeige
Bea Fiedler. © Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bea Fiedler ist die älteste Teilnehmerin der Dschungelshow 2021. Die 63-Jährige wurde in den 90er-Jahren durch den „Playboy“ und ihre Rollen in zahlreichen Komödien wie „Eis am Stiel“ bekannt.

„Temptation Island“ -Teilnehmerin Christina Dimitrou

Christina Dimitriou. © Quelle: TVNOW / Frank Fastner
Anzeige

Weitere Kandidaten sind den Zuschauern vor allem aus Reality-TV-Formaten bekannt: Christina Dimitrou trat bereits in den Shows „Temptation Island“ und „Ex on the Beach“ auf. Die 29-Jährige wolle es jedem zeigen, der sie unterschätze: „Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann gebe ich alles, um es auch zu erreichen. Ich werde alle rasieren.“

Seriendarsteller Frank Fussbroich

Anzeige
Frank Fussbroich. © Quelle: Udo Keus

Der Urkölner Frank Fussbroich will die Dschungelkrone in die Domstadt holen: „Ich möchte das ‚goldene Ticket‘ gewinnen, weil die Krone endlich mal nach Köln muss.“ Der 52-Jährige wurde als Kind mit seiner Familie durch die WDR-Serie „Die Fussbroichs“ bekannt.

„Bachelorette“-Teilnehmer Filip Pavlović

Filip Pavlović (l.) schaffte es bei „Die Bachelorette“ nur auf Platz drei.

Außerdem ist „Bachelorette“-Teilnehmer Filip Pavlović mit im deutschen Dschungel. Er werde sich von Känguruhoden und Schlangen nicht abschrecken lassen. Die größte Herausforderung für den 28-Jährigen: „Mit Dr. Bob Englisch sprechen.“

Ex-„Bachelor“ Oliver Sanne

Anzeige
Oliver Sanne (31) ist der Bacherlor von 2015.

Oliver Sanne durfte im Fernsehen sogar selbst die roten Rosen vergeben. Der 34-Jährige nahm bereits 2015 als „Bachelor“ an einem RTL-Format teil. Er selbst sieht sich als „die perfekte Dschungelmischung“: „Wenn nötig, dann bin ich schlagfertig wie ein Känguru oder aber auch freundlich wie ein Koala. Und meine Verlobte hat auch mal drei Wochen Urlaub ohne mich verdient!“

„Love Island“- Kandidat Mike Heiter

Elena Miras und Mike Heiter: Letztes Jahr unterstütze er sie noch beim Dschungelcamp. © Quelle: imago images/STAR-MEDIA

Mike Heiter (28) begleitete im vergangenen Jahr noch seine Ex-Freundin Elena Miras bei ihrer Teilnahme am Dschungel. Jetzt kämpft der ehemalige „Love Island“- Kandidat selbst um das „goldene Ticket“.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

„GNTM“-Kandidatin Zoe Saip

Zoe Saip, österreichische Teilnehmerin der 13. Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel". © Quelle: Matthias Balk/dpa

Die 21-jährige Zoe Saip wurde durch ihre Teilnahme an der Pro7-Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ 2018 bekannt. In der Dschungelshow wolle sie laut RTL mit ihrer Sportlichkeit punkten: „Ich bin an einigen – auch negativen – Geschehnissen gewachsen und fühle mich zum ersten Mal in meinem Leben bei mir angekommen. Ich bin sehr sportlich, was sicherlich hilft.“

Früherer „Prince Charming“-Gewinner Lars Tönsfeuerborn

Lars Tönsfeuerborn (l.) und „Prince Charming“ Nicolas Puschmann.

Auch mit dabei ist der frisch getrennte Lars Tönsfeuerborn. Der 30-jährige Podcaster gewann in der Datingshow „Prince Charming“ und war knapp ein Jahr lang mit Nicolas Puschmann zusammen. In der Dschungelshow sieht er nun eine neue Herausforderung für sich: „Seit Jahren sage ich immer wieder zu meinen Freunden, wie gerne ich selbst in den Dschungel möchte. Deswegen will ich alles daran setzen, dieses ‚goldene Ticket‘ zu gewinnen. Ich bin ein Kind vom Lande und habe wenig Berührungsängste.“

Drag Queen Nina Queer ersetzt durch „Prince Charming“-Teilnehmer Sam Dylan

Sam Dylan. © Quelle: imago images/Future Image

Ebenfalls im Dschungel mit dabei sein sollte eigentlich Drag Queen Nina Queer. Doch nach der Ankündigung ihrer Teilnahme sorgten ältere Aussagen der Dragqueen erneut für Kritik: Die hatte sich selbst in einem Interview als „Hitler-Transe“ bezeichnet. Daraufhin reagierte RTL: Nina Queer wird doch nicht mitmachen. Stattdessen erwartet die Zuschauer „Prince Charming“-Teilnehmer Sam Dylan.

Sängerin und Ex-„DSDS“-Kandidatin Lydia Kelovitz

DSDS-Kandidatin Lydia Kelovitz aus Österreich.

Im Dschungel könnte es außerdem musikalisch werden. Sängerin und ehemalige „DSDS“-Kandidatin Lydia Kelovitz sehe sich schon als Gewinnerin, wie sie im Interview mit RTL verriet: „Ich bin mutig, traue mich alles und habe vor nichts und niemandem Angst. Ich bin eine Wilde, die aussieht wie eine Barbie. Gewinnen werde aber nur ich.“

Visagistin Djamila Rowe

Djamila Rowe, ehemalige Teilnehmerin in der TV-Show "Adam sucht Eva". © Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Außerdem macht Djamila Rowe Jagd auf das „goldene Ticket“. Rowe sei sich dabei für nichts zu schade: „So oft bin ich gescheitert im Leben. Das ‚goldene Ticket‘ wäre ein Pflaster für meine Seele.“ Die 53-Jährige hatte es durch eine frei erfundene Affäre mit dem Schweizer Botschafter Thomas Borer im Jahr 2002 in die Schlagzeilen geschafft.

Prinzessin Xenia von Sachsen

Xenia von Sachsen. © Quelle: Kadir Ilboga

Ebenfalls dabei ist Prinzessin Xenia von Sachsen. Sie habe keine Scheu vorm Dschungel. „Eine Prinzessin im Dschungel? Leute, was gibt es Besseres? Kakerlaken, Platz gemacht, jetzt ist Xenia angesagt. Alle Kandidaten: nehmt euch in Acht.“ Realityshow-Erfahrung hat die 34-Jährige jedenfalls schon. 2016 gewann sie das „Sommerhaus der Stars“ mit ihrem damaligen Lebensgefährten.

RND/al

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen