Ex-Dschungelcamper verraten ihren Favoriten

  • Am Freitag startet die 14. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL). Dann kämpfen wieder zwölf Promis zwei Wochen lang um die Dschungelkrone.
  • Julian F. M. Stoeckel, Olivia Jones und Sarah Knappik waren bereits im Dschungelcamp.
  • Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) verraten sie, wem sie in diesem Jahr den Sieg zutrauen, wer in die meisten Prüfungen muss und wer der größte Langweiler werden wird.
|
Anzeige
Anzeige

Am Freitag startet die 14. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL). Dann kämpfen wieder zwölf Promis zwei Wochen lang um die Dschungelkrone. Ex-Kandidaten wie Julian F. M. Stoeckel, Olivia Jones und Sarah Knappik verraten dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), wer ihre Favoriten sind, wer in die meisten Prüfungen muss und wer uns im Camp langweilen wird.

1. Wer der Favorit ist

„Die Favoritenfrage ist in diesem Jahr sehr schwierig“, erklärt Designer und Entertainer Julian F. M. Stoeckel (Teilnehmer der achten Staffel). „Ich habe eher Kandidaten, auf die ich mich freue … Ich freue mich auf Danni Büchner und wünsche ihr, dass sie eine gute Performance abliefert. Und ich freue mich auf Günther Krause, weil ich es sehr lustig finde, dass ein Politiker seines Formats sich in die Abgründe des australischen Dschungels begibt. Das wird, glaube ich, sehr spaßig mit Prof. Dr. Krause …“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Einer dieser zwölf Dschungelcamp-Teilnehmer wird am Ende auf dem Thron Platz nehmen (oben, von links): Markus Reinecke, Elena Miras, Toni Trips, Daniela Büchner und Marco Cerullo; Günther Krause (unten, von links), Sonja Kirchberger, Prince Damien, Raúl Richter, Anastasia Avilova und Sven Ottke. © Quelle: TVNOW / Arya Shirazi

Deutschlands wohl bekannteste Travestiekünstlerin Olivia Jones (Teilnehmerin der siebten Staffel) hätte da einen ganz anderen Tipp: „Einer meiner Favoriten ist im Moment Sven Ottke. Der ist ein Kämpfer, kann sogar gegen Kängurus boxen, hat das Herz am richtigen Fleck, ist spontan und hat einen guten Humor.“ Jones glaubt, dass Ottke sehr weit kommt. „Aber der Dschungel wäre nicht der Dschungel, wenn am Ende nicht doch mal wieder alles anders kommt.“

Video
Die Gewinner von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“
1:17 min
Im Jahr 2004 startete die Realityshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“, in der Prominente darum kämpfen, sogenannter „Dschungelkönig“ zu werden.  © Fotos: dpa

Model und Geschäftsfrau Sarah Knappik (Teilnehmerin der fünften Staffel) sieht Claudia Norberg, die Ex-Frau von Michael Wendler, ganz weit vorne. „Ihr würde ich ein neues Leben wünschen. Sie steht stellvertretend für viele starke Frauen, die schon einiges in ihrem Leben durchgemacht haben.“

Anzeige

2. Wer in die meisten Prüfungen muss

Hier sind sich die prominenten Ex-Camper relativ einig: „Mit Elena Miras hat RTL es geschafft, eine Camperin zu finden, die sicherlich den Prüfungsrekord von Sarah Knappik knacken wird“, sagt Olivia Jones. „Elena hat ja schon im ‚Sommerhaus der Stars‘ richtig abgeliefert. Optisch ein Hingucker, akustisch eine Herausforderung. Sie polarisiert noch mehr als alle anderen und hat dadurch großes Unterhaltungspotenzial. Ich bin nur gespannt, wie lange sie das alles durchhält, wenn ihr Mann Mike nicht dabei ist.“

Julian F. M. Stoeckel schließt sich Olivia Jones an: „Ich werde wie Millionen anderer Zuschauer jeden Tag für Elena anrufen, weil ich mich wahnsinnig freue und hoffe, dass sie viele Prüfungen machen muss!“ Nur Sarah Knappik hätte da noch einen anderen Tipp parat: „Ich könnte mir vorstellen, dass Günther Krause sehr oft gewählt wird, weil er Politiker ist. Vielleicht sagen sich die Zuschauer, der muss jetzt für alle anderen Politiker herhalten, die nicht im Camp sind.“ Darüber hinaus würde sie sich aber auch über Sven Ottke freuen. „Den kenne ich persönlich und der kann richtig gut fluchen …“

3. Wer der größte Langweiler werden wird

„Ich glaube leider, dass wir von Sven Ottke nicht so viel sehen werden, weil die Sportler sich meistens eher ruhig verhalten“, mutmaßt Julian F. M. Stoeckel. Doch Sarah Knappik hält die Fahne für Ottke hoch. „Es heißt ja immer, dass Sportler im Camp langweilig wären, aber Sven ist jetzt ja ein Boxer und kein Schwimmer. Der hat schon Temperament und kann seinen Mitkandidaten ordentlich einheizen.“

Anzeige

Olivia Jones vermutet, dass Politiker Krause die Zuschauer am meisten langweilen wird: „Er ist zwar ein Ex-Verkehrsminister, aber bei ihm macht der Motor bestimmt am schnellsten schlapp. Für ältere Kandidaten, die nicht extrem fit sind, ist der Mix aus Hunger, Stress und Dauerbeobachtung die größte Herausforderung. Er wird wahrscheinlich schon kurz nach dem Start an seine Grenzen kommen, dann vor allem schnarchend auf der Pritsche liegen, und eine Woche nach dem Camp werden wir uns bestimmt schon nicht mehr an ihn erinnern können. Aber ich lasse mich da gerne überraschen …“


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen