Danni Büchner geht für Jens und das Geld ins Dschungelcamp

  • Gemeinsam mit elf Mitstreitern zieht Daniela Büchner ins Dschungelcamp ein.
  • Ihr verstorbener Mann Jens hat maßgeblich zu dieser Entscheidung beigetragen.
  • Aber auch das Geld spielt eine große Rolle.
Anzeige
Anzeige

Pragmatisch und doch emotional – so lassen sich Daniela „Danni“ Büchners (41) Beweggründe zusammenfassen, die sie für die anstehende Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (ab 10. Januar bei RTL) in den australischen Dschungel befördern. So gibt sie im Interview mit dem Sender RTL ohne Umschweife auf die Frage bezüglich ihrer Teilnahme zu: „Machen wir uns nichts vor, natürlich wegen der Kohle.“

Dass sie für die Show aufs Feldbett mitten im australischen Dickicht ziehen wird und wohl auch einige unappetitliche Aufgaben über sich ergehen lassen muss, habe aber auch mit ihrem verstorbenen Ehemann zu tun: „Bis zu seinem Tod habe ich es ihm versprochen, und jetzt ziehe ich das durch. Ich muss einfach noch mal eine Station durchleben, die auch mein Mann erlebt hat.“ 2017 nahm Jens Büchner noch selbst am Dschungelcamp teil.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Danni Büchners Kinder sollen es gut haben

Am 17. November 2018 starb der deutsche Schlagersänger und Kultauswanderer im Alter von 49 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung, seither muss Daniela allein für die Kinder sorgen: „Meine drei Großen sind 20, 17 und 15. Sie könnten sich theoretisch ihr Geld selbst verdienen. Aber es gibt zwei kleine Mäuse, die sind dreieinhalb, und es ist meine Pflicht, dass ich ihnen ein schönes Leben biete.“

Video
Die Gewinner von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“
1:17 min
Im Jahr 2004 startete die Realityshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“, in der Prominente darum kämpfen, sogenannter „Dschungelkönig“ zu werden.  © Fotos: dpa
Anzeige

Das Zwillingspaar Jenna Soraya und Diego Armani, die einzigen gemeinsamen Kinder von Daniela und Jens Büchner, kamen im Frühjahr 2016 zur Welt. Jeweils drei Kinder brachten die beiden zudem mit in die Ehe – für die baldige Camperin ein unerwartetes Training: „Ich habe zu Hause fünf Kinder: drei Teenager und zwei Kleinkinder. Das hat auch ein bisschen was vom Dschungel.“

Die 14. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gibt es nicht nur im Fernsehen zu sehen, sondern auch bei TV Now.

RND/stk/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen