„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit Gebärdensprache im TV

  • Der Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist künftig auch für Hörgeschädigte besser zu verstehen.
  • Der MDR hat insgesamt 50 Märchenfilme mit Gebärdensprache ins Programm genommen.
  • Auch in der Mediathek sind sie abrufbar.
Anzeige
Anzeige

Leipzig. Den Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gibt es nun auch mit Gebärdensprache. Der Weihnachts-Klassiker mit Deutscher Gebärdensprache (DGS) ist am 29. November in der ARD zu sehen, teilte der MDR am Donnerstag mit. Der Märchenfilm von 1973 - eine Koproduktion der damaligen CSSR und DDR - ist zur Weihnachtszeit für Millionen Menschen Kult.

Mehr als 50 Märchenfilme mit Gebärdensprache verfügbar

Mehr als 50 Märchenfilme seien mit DGS ausgestattet worden, hieß es weiter. Zum Auftakt der Märchenfilm-Reihe mit DGS zeigt der MDR am 28. November „Teuflisches Glück“ und „Das kalte Herz“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

„Gerade jetzt in den schweren Zeiten der Pandemie wollen wir Programm für alle Menschen machen und besonders nah bei ihnen sein“, sagte die MDR-Intendantin Karola Wille laut Mitteilung. Gebündelt sind alle Märchenfilme mit DGS über die ARD Mediathek abrufbar.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen