Dreharbeiten: Oliver Pocher bei Wildschweinjagd verletzt

  • Für eine RTL-Show dreht Oliver Pocher gerade gemeinsam mit seinem Vater.
  • Bei den Dreharbeiten hat sich der Comedian nun verletzt.
  • Der Unfall hat eine Narbe an der Stirn hinterlassen.
Anzeige
Anzeige

Irgendwas ist immer los bei Oliver Pocher. Nach dem wochenlangen Social-Media-Streit mit Schlagerstar Michael Wendler wird nun bekannt, dass sich der Comedian bei Dreharbeiten verletzt hat.

Pocher, der gemeinsam mit seinem Vater Gerd eine Reiseshow dreht, soll sich laut RTL bei einer Wildschweinjagd verletzt haben. „Ich habe mit meinem Vater in den USA für meine neue Sendung gedreht“, sagte Pocher am Sonntag auf seinem Instagram-Account zu zwei Bildern mit der Verletzung. „Und bei der Wildschweinjagd ist das Zielfernrohr des Gewehrs beim Rückstoß etwas außer Kontrolle geraten.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Mit Blick auf die Platzwunde betonte RTL: „Sein kleiner Unfall stand wohl zuvor in keinem Drehbuch.“ Wann die Sendung im TV zu sehen sein wird, gaben RTL und Pocher bislang nicht bekannt.

Anzeige

RND/lob

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen