Dieter Bohlen verrät: Das ist neu beim „Supertalent“

  • Am Samstag startet die 13. Staffel von „Das Supertalent“.
  • Dieter Bohlen hat mit Sarah Lombardi eine neue Jurorin geholt.
  • Nun hat er erzählt, dass es keine Ekelauftritte und Sänger unter 30 Jahren mehr in der Show geben wird.
Anzeige
Anzeige

Am Samstag startet die mittlerweile 13. Staffel der RTL-Sendung „Das Supertalent“. Neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell sitzt in diesem Jahr erstmals „DSDS“-Teilnehmerin und Sängerin Sarah Lombardi in der Jury. Doch das ist nicht die einzige Neuerung.

Im Interview mit „Bild“ erzählt Bohlen, dass es auch keine Sänger zwischen 16 und 30 Jahren mehr beim Supertalent geben wird: „Mit Recht haben viele gesagt: ‚Die gehören zu DSDS.‘ Außerdem war es uns dieses Jahr wichtig, uns auf weniger Kandidaten zu konzentrieren. Also haben wir im Vorfeld ausgewählt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Ebenfalls soll es keine Ekelauftritte mehr geben. Bohlen: „Wir wollen die ganzen Ekel-Acts nicht mehr. Denn unsere Richtung ist familienfreundlich. Das Ziel: nicht zu heavy und nicht zu erotisch. Nur ein bisschen …“

Die erste Folge läuft am Samstag um 20.15 Uhr bei RTL.

Lesen Sie auch: „Luke, die Greatnightshow“: Diese Kinder steckten hinter den „Fernsehgarten“-Witzen

RND/lob