• Startseite
  • Medien & TV
  • Deutscher Radiopreis: Virologe Christian Drosten für Corona-Podcast ausgezeichnet

„Populär, aber nicht populistisch“: Christian Drosten beim Deutschen Radiopreis ausgezeichnet

  • Der Virologe Christian Drosten kann sich über eine weitere Auszeichnung freuen.
  • Bei der Gala Deutscher Radiopreis 2020 erhält er am Donnerstag den Sonderpreis des Beirats.
  • Drostens Podcast “Coronavirus-Update” war in den vergangenen Monaten mehr als 60 Millionen Mal abgerufen worden.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Der Virologe Christian Drosten hat für seine Mitwirkung am NDR-Info-Podcast „Coronavirus-Update“ den Sonderpreis des Deutschen Radiopreises verliehen bekommen. Ihm sei es gelungen, “komplexe naturwissenschaftliche und epidemiologische Zusammenhänge allgemeinverständlich darzulegen”, heißt es in der Begründung des Beirats.

“Mit seinem Mut, uns am stets wachsenden, aber längst noch nicht umfassenden Erkenntnisgewinn teilhaben zu lassen, hat er uns auf eine spannende Entdeckungsreise zum Virus mitgenommen”, so der Beirat weiter. Die Gradlinigkeit, populär zu erklären, ohne populistisch zu werden, sich öffentlich aufgrund neuer Erkenntnisse auch zu korrigieren, stets auf der Aufgabentrennung zwischen Wissenschaft und Politik zu bestehen, habe ihn zur zentralen Stimme in der Pandemie werden lassen. Damit habe er die Voraussetzungen für erfolgreiches Radio und Audio und für spannenden Wissenschaftsjournalismus geschaffen, so der Beirat in der Begründung.

“Coronavirus-Update”: mehr als 60 Millionen Abrufe

Der preisgekrönte NDR-Podcast “Coronavirus-Update” war in der vergangenen Woche aus der Sommerpause zurückgekommen. Neben Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, ist jetzt auch die Virologin Sandra Ciesek ein regelmäßiger Gesprächsgast. Das von NDR Info produzierte “Coronavirus-Update” wurde laut NDR als Podcast mehr als 60 Millionen Mal abgerufen.

Anzeige

Der Deutsche Radiopreis ehrt in zehn Kategorien die besten Radiomacher des Landes. Die undotierten Preise werden in den Kategorien bestes Interview, bester Podcast, beste Reportage, beste Comedy, beste Sendung, beste Moderation, bester Newcomer, beste Innovation am Morgen, beste Programmaktion und bestes Nachrichten- und Informationsformat verliehen. Die Auszeichnungen sind am Donnerstagabend in Hamburg verliehen worden.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen