Datingshow „Let Love Rule“: RTL II schickt zwei Singles in eine Hütte

  • Die Einschränkungen der Corona-Pandemie haben auch TV-Sender zu ungewöhnlichen Maßnahmen gezwungen und so sind teils erfolgreiche Formate entstanden.
  • Eines davon kommt jetzt nach Deutschland, genauer gesagt zum Sender RTL II.
  • Der hat sich die Rechte für die Datingsendung „Let Love Rule“ gesichert.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Anfangs war diese Show eher eine Notlösung in Corona-Zeiten, doch dann war sie in mehreren Ländern ein Quotenhit: RTL II hat sich die deutschen Rechte für die Datingsendung „Let Love Rule“ gesichert. Der Sender am Mittwoch über das eigentlich ganz simple Konzept: „Zwei ganz normale Singles, die sich vorher nie gesehen haben, ziehen für das erste Date zusammen. In einer gemütlichen Hütte lernen sie sich kennen, einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang, ehe sie nach 24 Stunden entscheiden, ob sie das Abenteuer gemeinsam fortsetzen wollen.“ Die neue Datingshow solle noch dieses Jahr im Vorabendprogramm ausgestrahlt werden.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

RTL II gibt die Parole aus: „Weg vom schnellen Swipen und Speed-Dating hin zum echten und intensiven Slow-Dating!“. Geordert wurden ganze 80 Folgen. Die deutschen Singles werden auf der Suche nach der großen Liebe von Moderatorin Jana Ina Zarrella begleitet.

Anzeige

Auf dem britischen Markt füllte das niederländische Showkonzept die Lücke von „Love Island“, das wegen Corona pausieren musste. Auch in Belgien und Schweden kam die Show gut an. Bewerberinnen und Bewerber sind gesucht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen