Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tag drei im Lahn-Dill-Kreis

Dessertunfall frustriert Gabi – dann gehen beim „Perfekten Dinner“ auch noch die Rauchmelder an

Womit Gabi nicht gerechnet hat: Beim Anbraten gehen die Rauchmelder los.

In Braunfels öffnet Gabi die Tür zu ihrem perfekt durchdekorierten Haus. Seit Wochen kann die gelernte Bankangestellte nicht mehr ruhig schlafen. Umso mehr freut sie sich, dass heute ihr großer Tag bei „Das perfekten Dinner“ (Vox) im Lahn-Dill-Kreis gekommen ist. Ihr Motto lautet „Drei persönliche Duos“:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Vorspeise: Zweierlei Tatar / Zweierlei Begleitung / Brot
  • Hauptspeise: Eingepacktes, gefülltes Filet / Zweierlei Knödel / Gemüseduo
  • Nachspeise: Schwarz trifft Rot / Exotikduo

Gabi startet mit der Vorbereitung des Desserts. Der „Angstgegner“ ist die Mango. „Es gibt ein, zwei Gerichte, die schüttel‘ ich nicht aus dem Ärmel. Das ist zum Beispiel die Mangomousse.“ Liegt daran, dass sie die Nachspeise noch nie zuvor gemacht hat. Trotzdem läuft alles nach Plan – vorerst. Schnell die Mousse in die Gläser gefüllt und ab in den Kühlschrank.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gabi im Mangopech: „Der Angstgegner hat sich gerächt“

„Ich hole mal den Lachs“, verschwindet Gabi kurz in der Speisekammer. Dann klirrt es. „Nein! Der Angstgegner hat sich gerächt!“ Ein Glas mit Mangomousse ist auf den Boden gefallen. „Das glaube ich jetzt nicht. Jetzt habe ich nur noch vier.“ Denn Gabi hat nur eine einzige Mango eingekauft, neu machen ist nicht drin.

„Fragt mich nicht, wie‘s mir geht“, begrüßt sie am Abend die Gäste. Beim Aperitif gesteht sie den Mousseunfall: „Wundert euch nicht, wenn nur vier Gläser davon hier stehen. Ein fünftes gibt‘s leider nicht, das liegt in der Tonne.“

Plötzlich gehen alle Rauchmelder an

Fürs Anrichten der Vorspeise lässt sich die Gastgeberin viel Zeit. Es gibt Kräuterpannacotta, Kräuterquark, Thunfischtatar, Lachstatar und selbst gebackenes Brot. „Lachstatar schmeckt mir richtig lecker“, genießt Reinhold (69) den Fisch. Julian (33) hat ein anderes Highlight: „Für mich war das Brot eine zehn von zehn.“ Reinhold stimmt zu: „Das hat mir besser geschmeckt als mein Brot gestern Abend.“

Es folgt: die nächste Panne. Beim Anbraten des Schweinefilets gehen sämtliche Rauchmelder an. Die Gäste halten sich die Ohren zu. Leander (63) kommt die Action bei der langen Wartezeit auf den Hauptgang ganz gelegen: „Das lockerte den Moment auf.“ Reinhold steigt auf den Hocker und bringt das Gepiepse zum Schweigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Reinhold schmeckt’s: „Nichts zu bemängeln“

Erst um 21.37 Uhr schiebt Gabi das Fleisch in den Ofen, dann kommt der Knödelteig dran. Julian schaut auf die Uhr: „Ich bin schon ein bisschen ins Staunen geraten, als Gabi um halb zehn angefangen hat, Klöße zu formen.“ Wenigstens lichtet sich der Rauch.

Um 22.11 Uhr steht endlich die Hauptspeise auf dem Tisch: gefüllte Schweinelende im Speckmantel mit Semmelknödel und Kartoffelknödel. Wenigstens hat sich das Warten gelohnt. Leander: „Ganz zartes Fleisch.“ Reinhold: „Da habe ich überhaupt nichts zu bemängeln.“ Vivi (27): „Die Soße hat mich vom Hocker gerissen.“

Dann serviert Gabi das Dessert und ärgert sich über die Verspätung: „23.10 Uhr, es tut mir aufrichtig leid.“ Julian haut beim Schokokuchen rein: „Der ist sehr, sehr gut.“ Vivi schwärmt ebenfalls: „Der Kuchen – Highlight.“ Essen top, Punktabzug gibt’s für die langen Wartezeiten. Mit 33 Punkten schiebt sich Gabi vorerst auf Platz zwei.

RND/Teleschau

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.