“Das große Backen”-Jurorin hat 30 Kilogramm abgenommen

  • Sie ist Jurorin bei „Das große Backen“ und Konditormeisterin.
  • Bettina Schliephake-Burchardt hat ihre Ernährung umgestellt und so 30 Kilogramm verloren.
  • Ihren Erfolg teilt sie mit ihren Fans auf Instagram.
Anzeige
Anzeige

Bettina Schliephake-Burchardt (49) ist täglich von Süßigkeiten umgeben: Als Konditorin zaubert sie zuckrige Leckereien und als Jurorin bei „Das große Backen“ (Sat.1, sonntags, 17.25 Uhr) bewertet sie die Desserts der Kandidaten. Doch die Bäckerin hat ihren inneren Schweinehund, wie sie es selber nennt, überwunden und 30 Kilogramm abgenommen. Vor einigen Wochen teilte sie auf Instagram ein Vorher-Nachher-Foto von sich.

Dazu schrieb sie: „Vier Jahre und knapp 30 Kilo Unterschied. Viel innerer Schweinehund und dann hat es irgendwann ‚Klick‘ gemacht: bewusstes Essen, Sport, aber trotzdem nicht verzichten müssen". In den Kommentaren verrät die Fernsehjurorin auch, wie sie abgenommen hat. So habe sie in den ersten Wochen 15 Kilogramm mit Weight Watchers verloren, aber „in kleinen Schritten“.

Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Finale im Dezember

Schliephake-Burchardt sitzt auch in der achten Staffel von „Das große Backen“ in der Jury. Der Konditor Christian Hümbs ist ebenfalls Juror. In der Show treten zehn Hobbybäcker gegeneinander an – mit dem Ziel, den „goldenen Cupcake“ und das Preisgeld von 10.000 Euro zu gewinnen.

Moderiert wird die Sendung von Enie van de Meiklokjes (46). Das Finale mit drei verbliebenen Kandidaten wird am 13.12. (Sat.1, 17.25 Uhr) ausgestrahlt.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen