• Startseite
  • Medien & TV
  • Dank Internet-Scherz “Never Gonna Give You Up”: Rick Astley feiert eine Milliarde YouTube-Streams

Dank Internet-Scherz “Never Gonna Give You Up”: Rick Astley feiert eine Milliarde YouTube-Streams

  • Kuriose Erfolgsgeschichte:
  • Mithilfe eines Internet-Gags hat “Never Gonna Give You Up” von 80er-Star Rick Astley die Marke von einer Milliarde Views bei YouTube geknackt.
  • Nun will der Sänger eine limitierte Vinyl-Sonderedition des Songs veröffentlichen.
Anzeige
Anzeige

Chartplatz eins in über 20 Ländern, knapp zwei Millionen verkaufte Single-Einheiten: Mit “Never Gonna Give You Up” gelang Rick Astley 1987 einer der großen Kultsongs der 80-er. 34 Jahre später feiert Astley mit seinem Smash-Hit nun einen weiteren gigantischen Erfolg: Das Video zu “Never Gonna Give You Up” hat bei YouTube die Marke von einer Milliarde Views geknackt.

Eigentlich kennt man Musik-Clips mit über einer Milliarde Abrufen nur von zeitgenössischen Stars wie Psy (“Gangnam Style”), Taylor Swift (“Shake It Off”), Luis Fonsi (“Despacito”) oder Billie Eilish (“Bad Guy”). Dass jetzt auch der inzwischen 55-jährige Rick Astley zum Club der YouTube-Milliardäre gehört, hat er einem langjährigem Internet-Meme zu verdanken, dem sogenannten “Rickrolling”.

Beim “Rickrolling”, das seit 2007 durch das Netz geistert, wird man zumeist auf Umwegen, etwa über die Vortäuschung von Informationen im Rahmen einer Diskussion, auf eine Seite geführt, auf der das “Never Gonna Give You Up”-Video (zumeist von YouTube) eingebettet ist. Oftmals wird der Gag mit dem Satz “You have been rickrolled” (“Du wurdest gerickrollt”) aufgelöst.

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.
Anzeige

Rick Astley veröffentlicht “Never Gonna Give You Up”-Sonderedition

Trotz scherzhaftem Hintergrund freut sich Rick Astley über seinen kuriosen Triumph. Bei Twitter postete der Sänger, der zuletzt auch selbst “gerickrollt” wurde, einen kurzen Clip, in dem er erklärt: “Mir wurde gerade mitgeteilt, dass ‘Never Gonna Give You Up’ eine Milliarde Mal bei YouTube gestreamt wurde. Das ist umwerfend! Die Welt ist ein wunderbarer und schöner Ort, und ich habe großes Glück.”

Anzeige

Inzwischen hat Astley sogar angekündigt, anlässlich seines YouTube-Erfolgs eine signierte und auf 2.500 Stück limitierte Vinyl-Sonderedition von “Never Gonna Give You Up” zu veröffentlichen.

RND/Teleschau

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen