Dank “Die Höhle der Löwen”: Paar wurde mit Gewürzen zu Multimillionären

  • Vor rund vier Jahren stellte ein Gründerpaar aus Niedersachsen sein Start-up-Produkt bei “Die Höhle der Löwen” vor.
  • Heute sind Anne und Stefan Lemcke Multimillionäre.
  • Investor Frank Thelen hatte damals den richtigen Riecher und investierte in das Unternehmen des Paares.
Anzeige
Anzeige

Vom Tellerwäscher zum Millionär oder besser gesagt vom Teilnehmer bei “Die Höhle der Löwen” zum Multimillionär. Was klingt wie ein Traum, wurde für Anne und Stefan Lemcke aus dem niedersächsischen Jesteburg Wirklichkeit. Vor rund vier Jahren nahmen sie an der Gründershow “Die Höhle der Löwen” teil. Mit Gewürzmischungen, die frei von Geschmacksverstärkern sind, wollten die Köpfe hinter dem Start-up-Unternehmen Ankerkraut die Welt der Gewürze revolutionieren – und genau dieses Vorhaben sollte dem Paar gelingen.

Investor Frank Thelen war es damals, der dem Gründerpaar ein Angebot machte: Er investierte 300.000 Euro für 20 Prozent des Unternehmens – ein Plan, der aufgehen sollte. Die Firma der Jesteburger wuchs, blickt inzwischen auf 100 Mitarbeiter, drei Standorte und einen von Insidern geschätzten Wert von 100 Millionen Euro, das berichtet die “Bild” in ihrer Donnerstagsausgabe.

Erfolgreichster Deal in der Geschichte von “Die Höhle der Löwen”

Dem Bericht zufolge verkaufte das Unternehmerpaar in der vergangenen Woche 20 Prozent ihrer Anteile an eine französische Investmentfirma – für sage und schreibe 10 Millionen Euro. Auch Frank Thelens Unternehmen konnte seine Anteile für einen hohen Millionenbetrag verkaufen.

Anzeige

Finanzielle Sorgen muss sich Familie Lemcke vorerst nicht mehr machen. Investor Frank Thelen zeigt sich gegenüber der “Bild” beeindruckt von dem Erfolg der Gewürzmischungen: “Mir ist nicht bekannt, dass es in der Geschichte der Sendung, auch nicht in England, jemals einen so erfolgreichen Exit gab wie bei Ankerkraut.”

RND/liz

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen