Nach 19 Jahren: Claus Kleber verlässt das ZDF-„heute-journal“

  • ZDF‑Moderator Claus Kleber wird das ZDF-„heute-journal“ verlassen.
  • Das bestätigt ein ZDF‑Mitarbeiter aus der Programm­kommunikation gegenüber dem Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND).
  • Der 65‑Jährige geht zum Jahres­ende in Rente.
Anzeige
Anzeige

ZDF‑Urgestein Claus Kleber wird den Sender und damit auch die Nachrichten­sendung „heute-journal“ verlassen. Das bestätigt Thomas Hagedorn aus der ZDF‑Programm­kommunikation auf Nach­frage des Redaktions­Netzwerks Deutschland (RND). Der 65‑Jährige sei bereit für den Ruhe­stand und werde am Jahres­ende dem ZDF nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies hatte zuvor die „Bild“-Zeitung berichtet.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Kleber hätte eigentlich schon im Früh­sommer in den Ruhe­stand gehen können. „Auf Bitten des ZDF hat er sein Engagement bis Ende Dezember verlängert“, erklärt Hagedorn. Bis dahin werde der Moderator weiter voll eingespannt sein – so auch in der Bericht­erstattung rund um die Bundestags­wahl im September. „Eine weitere Verlängerung stand nicht zur Diskussion. Über seine Nachfolge wird zu gegebener Zeit informiert.“

Anzeige
Claus Kleber und Gundula Gause zur 10.000. Ausgabe des ZDF-„heute-journals“ im Juli 2011 (Archivbild). © Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige

Claus Kleber ist studierter Jurist und war seit 1986 für 15 Jahre bei der ARD tätig. Dort hatte er unter anderem als Auslands­korrespondent in den USA gearbeitet. Seit 2003 steht er gemeinsam mit Kollegin Gundula Gause für das ZDF-„heute-journal“ vor der Kamera. Nun wird damit Ende 2021 nach 19 Jahren Schluss sein.

Anzeige

Claus Kleber selbst meldete sich mit einem Tweet bei der Öffentlichkeit. Darin nimmt er einen Rechtsschreibfehler in einem Bericht über sein Ausscheiden zum Jahresende mit Humor. Im betreffenden Text steht, dass er „seit 2003 Jahren“ das „heute-journal“ moderieren würde. Richtig ist natürlich seit 2003. In das Bild fügte Kleber ein „gefühlt“ ein.

RND/al/nis

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen