Claudia Norberg fliegt aus dem Dschungelcamp

  • Für Claudia Norberg geht das Abenteuer “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” zu Ende.
  • Den Dramen ihrer Mitstreiter konnte sie einfach nicht das Wasser reichen.
  • Die Zuschauer wählten sie am Mittwoch aus dem Dschungelcamp.
Anzeige
Anzeige

Köln. Die guten Zeiten im RTL-Dschungel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sind scheinbar vorbei - nicht nur für Claudia Norberg (49). Ihr Ausscheiden an Tag 13 wird von heftigen Streitereien überschattet. Oder wie Mitstreiterin Elena Miras (27) zu sagen pflegt: Mit "Best Friends" braucht im australischen Dickicht nicht mehr gerechnet werden.

Das Geburtstagskind rettet Raúl Richter

Nachdem Anastasiya Avilova (31) dem Camp an Tag zwölf unfreiwillig den Rücken kehren musste, kehrte für die verbliebenen Bewohner der Alltag wieder ein. Bedeutet: Die nächste Dschungelprüfung stand an. Gemeinsam stellten sich Markus Reinecke (51), der am Mittwoch Geburtstag feierte, Sven Ottke (52) und Raúl Richter (32) der Herausforderung des "Höhenfluch". Während Raúl in einer Glasbox mit 20.000 Kakerlaken, 20.000 Grillen und zehn Kilogramm Riesenmehlwürmern gefangen war, mussten die anderen beiden Männer in 30 Metern Höhe einen Hindernisparcours bewältigen. Unterwegs galt es natürlich möglichst viele Sterne einzusammeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In Windeseile absolvierte Markus den Parcours, Sven hatte so seine Probleme - und ließ gleich zu Beginn einen der Sterne fallen. Doch dieser Schwund konnte die Freude der zur Prüfung angetretenen Camper nicht mindern: Noch vor Ablauf der Zeit erreichten Markus und Sven das Ziel und konnten Raúl aus seinem Glas-Gefängnis befreien. Das Ergebnis: sechs von sieben Sternen. Von Friede, Freude, Eierkuchen konnte bei ihrer Rückkehr ins Camp jedoch kaum die Rede sein.

Elena Miras wird zur Flaschen-Furie

Ein Tag ohne Drama von Elena oder Danni Büchner (41)? Undenkbar. Und so war es dieses Mal an der 27-Jährigen, für ordentlich Krawall im Lager zu sorgen. Weil Raúl ihre Trinkflasche anstatt seiner eigenen mit zur Prüfung genommen hatte, platzte ihr der Kragen. "Ich bin kein Tier, ich bin kein Objekt. Ich bin immer noch ein Mensch", wütete sie. Es sei "ekelhaft" aus der Flasche eines anderen zu trinken. Und so beschloss sie kurzerhand: "Ich werde nicht trinken, bis ich umfalle." Der Sender würde schon sehen, was er davon hat.

Anzeige

Verständnis für ihr Verhalten konnte Elena von ihren Mitcampern nicht erwarten. Besonders Sven geriet mit der Situation an seine Grenzen. Er bezeichnete sie mehrmals als "Diva" und "Prinzessin". Sie solle sich "vom Acker machen", sagte er und zog damit nur noch mehr Hass auf sich. Ebenso wie Prince Damien (29), der sich als vermeintlicher Freund Elenas' doch glatt zu einer Lästerrunde unter Männern hinreißen ließ. Elenas Fazit: "Nach heute bin ich eine komplette Einzelgängerin hier drin."

Das Camp verlassen muss ...

Was Claudia Norberg wohl zu dem ganzen Tamtam sagt? Ihr können die Streitigkeiten im Camp fortan egal sein. Die Zuschauer wählten sie an Tag 13 heraus. Ihre Reaktion auf das Ausscheiden gegen Mit-Wackelkandidat Markus: Ende gut, "alles gut".

RND/cos/spot

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen