„Check Check“ mit Klaas Heufer-Umlauf bekommt eine zweite Staffel

  • Gute Nachrichten für Fans von „Check Check“.
  • Klaas Heufer-Umlaufs Comedyserie bekommt eine zweite Staffel.
  • Die Streamingplattform Joyn hat erste Details zu den turbulenten neuen Folgen verraten.
Anzeige
Anzeige

Unterföhring. Klaas Heufer-Umlaufs (36) Comedyserie „Check Check“ bekommt eine zweite Staffel, das gab das Pro7-Streamingportal Joyn jetzt bekannt. Der Moderator ist Ideengeber, Produzent und Hauptdarsteller der Serie. Die erste Staffel feierte im Oktober Premiere. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel haben Mitte Januar in Berlin und Kassel begonnen. Darum geht’s in den neuen zehn Folgen.

Dem Personal am Security Check des Provinzflughafens in Simmering stehen harte Zeiten bevor. Jan (Klaas Heufer-Umlauf), Ertu (Kailas Mahadevan), Harald (Jan Georg Schütte), Ingrid (Petra Kleinert) und Samira (Sara Fazilat) werden auf Kurzarbeit gesetzt. Eine zusätzliche Einnahmequelle muss her, und so beschließt Jan, die Kompetenzen im Team zu nutzen und eine Firma namens Safe Air zu gründen. Zudem stößt eine neue Mitarbeiterin (Antonia Bill als Victoria) zum Team. Mit dabei sind zudem wieder Uwe Preuss als Jans Vater Udo und Klaas Heufer-Umlaufs Partnerin Doris Golpashin als Flughafenchefin Sabine.

„Das machen wir auch nicht jeden Tag“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Wie es sich für Klaas Heufer-Umlauf anfühlt, mit Golpashin vor der Kamera zu stehen, erklärte der Moderator zum Start der Serie im Oktober 2019 spot on news: „Das war schön, das machen wir auch nicht jeden Tag. Wir kennen uns natürlich sehr gut, und das hilft eher, wenn man sich nicht auf eine fremde Person einstellen muss. Zudem ist sie eine fantastische Schauspielerin, das hilft mir beim Drehen auch.“

Wann Staffel zwei Premiere feiern wird, steht noch nicht fest. 2020 soll die erste Staffel von „Check Check“ auch linear bei Pro7 gezeigt werden. Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt.

Anzeige

RND/jom/spot