„Bridgerton“-Star Regé-Jean Page verlässt Netflix-Serie

  • Drama, Liebe und ganz viel Klatsch und Tratsch – das ist das Erfolgsrezept der Netflix-Serie „Bridgerton“.
  • Und dann ist da auch noch der Hauptdarsteller Regé-Jean Page, der quasi über Nacht zum Star und Frauenschwarm geworden ist.
  • Jetzt gibt es für „Bridgerton“-Fans allerdings eine traurige Nachricht.
Anzeige
Anzeige

Jetzt müssen Fans des Netflix-Hits „Bridgerton“ ganz stark sein: Der als Herzog von Hastings zum Star gewordene Regé-Jean Page (31) verlässt die Serie nach nur einer Staffel. Das bestätigte der Streamingdienst am Freitag bei Twitter.

Der Abschied wurde in Form einer Nachricht der mysteriösen Serienfigur Lady Whistledown bekannt gegeben: „Liebe Leserinnen und Leser, während alle Augen auf Lord Anthony Bridgertons Suche nach einer Gräfin gerichtet sind, verabschieden wir uns von Regé-Jean Page, der so triumphierend den Herzog von Hastings spielte“, heißt es in der Nachricht.

„Wir werden Simons Anwesenheit auf dem Bildschirm vermissen, aber er wird immer ein Teil der Bridgerton-Familie sein. Daphne wird eine hingebungsvolle Ehefrau und Schwester sein und ihrem Bruder dabei helfen, die bevorstehende Ballsaison zu meistern – mehr Intrigen und Romantik, als meine Leser ertragen können. Hochachtungsvoll, Lady Whistledown.“

Anzeige
Anzeige

In der ersten Staffel des Netflix-Hits konnten Zuschauer die Liebesgeschichte zwischen der „unvergleichlichen“ Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor) und dem eigentlich heiratsunwilligen Herzog von Hastings (Regé-Jean Page) durch zahlreiche Irrungen und Wirrungen verfolgen. „Bridgerton“ basiert auf der Romanreihe von Autorin Julie Quinn, die die Londoner Regency Epoche (1811-1820) und die jährliche Ballsaison behandelt.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen