• Startseite
  • Medien & TV
  • „Bridgerton”-Star Regé-Jean Page übernimmt „Dungeons and Dragons”-Hauptrolle

„Bridgerton”-Star Regé-Jean Page übernimmt „Dungeons and Dragons”-Hauptrolle

  • Statt Tänzen zu Streichermusik könnte es für Regé-Jean Page bald Schwertkämpfe mit miesen Monstern geben.
  • Der „Bridgerton“-Schauspieler wird die Hauptrolle im neuen „Dungeons and Dragons“-Film übernehmen.
  • In weiteren Rollen sollen Chris Pine, Michelle Rodriguez und Justice Smith zu sehen sein.
Anzeige
Anzeige

Als Herzog lässt er in der Netflix-Schmalzserie „Bridgerton“ die zarten Herzen der Damen der feinen englischen Gesellschaft auf Bällen und Soirées höher schlagen. Jetzt will Regé-Jean Page seine Samthandschuhe aus der Serie aber mit einer schweren Rüstung austauschen. Wie die Branchenblätter „The Hollywood Reporter“ und „Deadline“ berichten, wird Page die Hauptrolle in dem Film „Dungeons and Dragons“ von Paramount Studios übernehmen.

Vom Plot des Films ist noch nichts bekannt. Doch das Spiel „Dungeons and Dragons“ vom Verlag Wizards of the Coast ist für seine epischen Schlachten, Schatzsuchen, Kampagnen und Monsterjagden bekannt, bei dem Menschen, Elfen, Orks und andere Kreaturen als Krieger, Priester, Druiden oder Assassine gemeinsam in einem Rollenspiel eine Abenteurertruppe stellen. Welche Aspekte der Film übernimmt, ist nicht bekannt.

„Dungeons and Dragons“ gibt es bereits seit 46 Jahren

Neben Page werden Chris Pine, Michelle Rodriguez und Justice Smith vor der Kamera stehen. Als Regisseure wurden laut Bericht Jonathan Golstein und John Francis Daley verpflichtet.

Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Bereits im Jahr 2000 wurde in den USA ein Film über das Rollenspiel „Dungeons and Dragons“ veröffentlicht – doch fiel der gleichnamige Streifen bei vielen Zuschauern und Kritikern durch. Das Portal IMDB führt eine Bewertung von 3,6 von zehn Sternen.

Anzeige

Das Spiel gibt es seit 46 Jahren und hat bereits seinen Platz in der Popkultur gesichert. So taucht es unter anderem bei „Stranger Things“ auf. Ein Starttermin für den neuen Film ist noch nicht bekannt.

RND/goe

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen