Blümchen: Erste Single nach 19 Jahren

Eigentlich wollte Sängerin Jasmin Wagner nie wieder unter ihrem Künstlernamen Blümchen auftreten. Doch jetzt folgte die Rolle rückwärts – mit neuem Song und Comeback-Bühnenauftritt.

Anzeige
Anzeige

Hamburg. Auf dieses Comeback mussten Fans seeehr lange warten! Über 19 Jahre ist es her, dass Sängerin Jasmin Wagner unter ihrem Künstlernamen Blümchen ihre letzte Single „Ich vermisse dich“ veröffentlichte. In den vergangenen Jahren hatte die Künstlerin immer wieder betont, dass sie nie wieder unter diesem Namen auftreten möchte. Sie veröffentlichte noch zwei Studioalben unter ihrem bürgerlichen Namen – mit übersichtlichem Erfolg. Zuletzt arbeitete sie hauptsächlich als Schauspielerin und Moderatorin.

Nun die Rolle rückwärts. Am Freitag erscheint „Computerliebe“, ein Coversong der Band Paso Doble aus dem Jahr 1985. Damit kehrt Blümchen in doppelter Hinsicht zu ihren (Pflanzen-)Wurzeln zurück.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Comeback-Auftritt in der Arena auf Schalke

Bereits ihre allererste Single "Herz an Herz" (erschien 1995) war ein Coversong des Elektro-Duos Paso Doble. Doch damit nicht genug! Am 30. März wird Blümchen erstmals wieder live auftreten. Ihr Comeback wird sie bei der "90er live-Party" in der Arena auf Schalke geben. Hoffentlich kommen da genügend Fans hin. Denn auf ihrer Abschiedstour im Jahr 2000 mussten einige Konzerte mangels Kartenverkaufs gestrichen werden...

Von Thomas Kielhorn/RND