„Bauer sucht Frau“-Star Narumol trauert um ihre Schwester

Millionen TV-Zuschauer haben sie als liebenswerte „Bauer sucht Frau“-Kandidatin ins Herz geschlossen – jetzt muss Narumol (52) einen schweren Schicksalsschlag verkraften.

Anzeige
Anzeige

Schwerer Schicksalsschlag für „Bauer sucht Frau“-Star Narumol (52): Die Kultkandidatin trauert um ihre Schwester, die im Alter von nur 40 Jahren gestorben ist.

„Ich habe meine kleine Schwester verloren. Sie war gerade erst 40 Jahre alt. Ich konnte sie nicht retten“, sagte Narumol der Zeitschrift „Das Neue Blatt“. Die Schwester der TV-Berühmtheit litt an Nierenproblemen, deshalb holte Narumol sie vor drei Jahren zu sich nach Deutschland. Seitdem bekam sie dem Bericht zufolge wöchentlich eine Dialyse-Behandlung – am Ende hätte sie aber nur eine Nierentransplantation retten können. „Ich hätte ihr sofort ein Organ gespendet. Ich wäre eine gute Spenderin gewesen, weil wir ja Geschwister sind, aber dafür muss man hundertprozentig gesund sein“, sagte Narumol der Zeitschrift. „Der Tod war eine Erlösung für sie.“ Ihre Schwester sei bereits in Kiel beerdigt worden.

„Ich war wie eine Mutter für sie“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zu ihrer Schwester, die der „Bauer sucht Frau“-Star nach dem Tod der Mutter aufzog, hatte Narumol eine besondere Beziehung, wie sie verriet: „Ich war wie eine Mutter für sie. Von dem Tag an musste ich mich um meinen Bruder und meine Schwestern kümmern. Mit nur acht Jahren habe ich den Haushalt gemacht, gekocht und geputzt. Das war hart. Sehr hart. Meine Kindheit war plötzlich vorbei.“

Anzeige

RND/seb