„Bauer sucht Frau“-Kandidat Gerald und seine Frau verlieren ihr Baby

  • 2017 lernten sich Bauer Gerald Heiser und Kandidatin Anna bei „Bauer sucht Frau“ kennen.
  • Ein Jahr später heiratete das Paar und plante die gemeinsame Zukunft.
  • Nun erzählte die 29-jährige Heiser, dass sie ihr erstes gemeinsames Baby verloren haben.
Anzeige
Anzeige

Es sollte die Krönung ihrer Liebe sein: „Bauer sucht Frau“-Kandidat Gerald Heiser und seine Frau Anna hatten ihr erstes Baby erwartet. Nun hat die junge Frau öffentlich gemacht, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hat. Auf Instagram schreibt die 29-Jährige: „Im Leben passieren Sachen, die man nicht wahrhaben möchte. Man will aufwachen und hofft, dass es nur ein Albtraum war. Dies ist aber die böse Realität. Der letzte Funken Hoffnung ist gestorben. Auf Wiedersehen, mein Sternchen!“

Gegenüber „Bunte“ bestätigte Anna Heiser, dass sie damit die Fehlgeburt meinte: „Wir haben unser erstes Baby verloren. Aber mehr möchte ich dazu nicht sagen. Wir müssen es erst mal verarbeiten.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Das Paar hatte sich 2017 in der Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ kennengelernt, 2018 geheiratet.

Anzeige

RND/lob

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen