• Startseite
  • Medien & TV
  • „Bauer sucht Frau“-Finale 2020: Welche Paare noch zusammen sind – und welche getrennt

„Bauer sucht Frau“-Finale 2020: Welche Paare noch zusammen sind – und welche getrennt

  • Herzklopfen, aber auch jede Menge Tränen.
  • Am Montagabend lief das große Finale der 16. Staffel der Sendung „Bauer sucht Frau“.
  • Bei wem es so richtig gefunkt hat und welche Paare längst schon wieder getrennt sind, erfahren Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Alle Jahre wieder begeben sich Bauern aus dem ganzen Land auf die Suche nach der großen Liebe. An ihrer Seite: Moderatorin Inka Bause. 2020 nahmen neun Landwirte und eine Bäuerin an der beliebten Kuppelshow teil, um ihr Liebesglück zu finden. Doch spätestens beim großen Finale am Montagabend zeigte sich: Oft hielt das vermeintliche Liebesglück nur kurz. Ob die Paare zueinandergefunden haben und warum es mit dem Liebesglück nicht hat sollen sein, berichteten die Teilnehmer der Show in der großen Wiedersehenssendung.

„Bauer sucht Frau“ 2020 – wie lautet der Beziehungsstatus der Paare?

Ein Happy End gibt es für Hühnerzüchter Leif. Allerdings nicht mit seiner Hofdame Christina, wie man zunächst meinen möchte. Denn zwischen den beiden konnte sich keine Romanze entwickeln. Vielmehr zog es Leif zu Stephanie – diese hatte sich für die „Bauer sucht Frau“-Staffel beworben, konnte aber leider nicht an der Hofwoche teilnehmen. Dennoch haben die beiden zueinandergefunden und planen bereits, im Frühjahr zusammenzuziehen.

Anzeige

Auch für Jungbauer Patrick und Julia gab es kein Happy End. Der Grund: Sie seien schlichtweg zu verschieden. Doch Patrick ist längst kein Single mehr – vielmehr datet er gerade Ex-Hofdame Antonia. In der Sendung hieß es noch, die beiden seien offiziell noch kein Paar – Medienberichten zufolge soll sich das aber bereits geändert haben.

Es begann mit einer vielversprechenden Hofwoche, doch beim großen Wiedersehen am Montag herrschte bei Rinderzüchter Andy und Hofdame Nicole dicke Luft. Was war passiert? Der Bauer hatte wieder Kontakt zu Nicoles Rivalin Maya aufgenommen. Im großen Finale traf die Dreieckskonstellation aufeinander – nicht ohne Tränen, die vergossen wurden. Denn Nicole hing trotz allem noch an ihrem Bauern. Nachdem dieser ihr jedoch gestand, Maya geküsst zu haben, beendete diese enttäuscht die Bindung.

Liebesglück pur herrscht hingegen bei Rinderzüchter Lutz und seiner Steffi. Wenn es nach den beiden geht, steht einer gemeinsamen Zukunft nichts im Wege – für das kommende Jahr plant Steffi den Umzug zu Lutz auf den Hof.

Kartoffelbauer Peter befindet sich weiter auf der Suche nach der großen Liebe. In Hofdame Alina sollte er sie nicht finden – dafür ist sie ihm eine enge Freundin und Vertraute geworden.

Auch bei Schweinezüchter Thomas und Hofdame Nicole hat es nicht sollen sein. Nachdem die beiden einen gemeinsamen Urlaub verbracht hatten, musste Thomas erkennen, dass die Gefühle für Nicole nicht ausreichen.

Dramatisch wurde es bei Denise, der einzigen Bäuerin der diesjährigen Staffel. Diese hatte ihr vermeintliches Liebesglück in Sascha gefunden, das Paar plante bereits zusammenzuziehen. Doch als es zwischen dem Paar kriselte, näherte sich Denise wieder Saschas Rivalen Nils an. Was folgte, waren Eifersuchtsszenen, Streitereien und schließlich jede Menge Tränen in der Wiedersehensshow. Die Folge? Kein Happy End für das Paar.

Grünlandbauer Thomas und Bianca waren von Anfang an happy miteinander. Die beiden planen derzeit Biancas Umzug zu Thomas auf den Hof.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Während ihrer gemeinsamen Hofwoche haben sich Rüdiger und Tatjana nur zweimal gesehen – zu sehr hat die Arbeit auf dem Hof den Bauern in Beschlag genommen. Dennoch haben die beiden sich liebgewonnen und Rüdiger blickt positiv in eine gemeinsame Zukunft: „Jetzt kommt die ruhige Jahreszeit, die Weihnachtstage – ich denke, dass sie dann viel Zeit bei mir verbringen wird.“

Anzeige

Rekord bei „Bauer sucht Frau“ 2020

Wegen der Corona-Pandemie war in der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ einiges anders. So musste das beliebte Scheunenfest beispielsweise ausfallen. Doch auch etwas Positives gab es zu verzeichnen – nämlich einen ganz besonderen Rekord. Den holte Bauer Patrick vom Bodensee – der Jungbauer hatte nämlich so viele Bewerbungen wie noch nie zuvor erhalten. Aus allen Briefen suchte der 24-Jährige sich insgesamt sechs Damen aus, die er persönlich traf.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen