“Bauer sucht Frau”: Das sind die neuen Landwirte 2020

  • Am Pfingstmontag beginnt die mittlerweile 16. Staffel von “Bauer sucht Frau” (RTL).
  • Nach längerer Zeit ist mit Pferdewirtin Denise mal wieder eine Bäuerin dabei, die die große Liebe finden will.
  • “Ein Gespräch unter Frauen ist schon etwas anderes”, erklärt Gastgeberin Inka Bause.
Anzeige
Anzeige

Köln. Pfingstmontag ist es wieder so weit: Dann stellt Inka Bause die liebesuchenden Bauern vor, die in der 16. Staffel von “Bauer sucht Frau” (RTL) den Partner fürs Leben finden möchten. Das Besondere in diesem Jahr: Mit Pferdewirtin und Biobäuerin Denise ist erneut eine Frau dabei. “Ich freue mich natürlich sehr, dass ich endlich mal wieder eine Bäuerin aus Deutschland verkuppeln darf. Obwohl ich ja wirklich jahrelange Erfahrung mit meinen ‘Jungs’ habe, ist ein Gespräch unter Frauen schon etwas anderes”, so Inka Bause.

Biobäuerin und Pferdewirtin Denise (31) aus Höxter

Die sportliche und attraktive Biobäuerin hat ihr Leben der Natur und ihren Tieren verschrieben. Die 31-jährige Pferdewirtin, die seit einem Jahr Single ist, züchtet nicht nur Border Collies, sondern golft gerne und macht zudem gerade den Flugschein. “Mit meinem Traummann müsste ich mich wie mit einem langjährigen Freund verstehen”, so Denises Wünsche an einen zukünftigen Partner. “Er sollte kein Spießer sein, gerne schlank, durchtrainiert und mit vielen Haaren auf dem Kopf, in denen ich schön rumwuscheln kann.” Betrieb: Haupterwerb Biomischbetrieb 30 Hektar Grünland, kleiner Teich, 25 bis 30 Pferde, 35 bis 40 Kühe, 18 Zwergpapageien, acht Gänse, sieben Hunde, fünf Hühner, zwei Schweine, zwei Enten und Fische im Teich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Ackerbauer und Milchviehwirt Simon (26) aus Cloppenburg

Zwei Jahre ist die letzte Beziehung von Haupterwerbsbauer Simon her. Der 26-jährige Jungbauer lebt mit seinen Eltern auf dem Hof und ist in seiner Freizeit im Schützenverein aktiv. Zudem liebt er Kegeln mit Freunden und den Karneval. Und wie sollte die Traumfrau des Nordlichts sein? “Nicht eingebildet, einfach locker drauf, nicht kompliziert – einfach normal. Und auf gar keinen Fall eine Zicke!” Betrieb: Haupterwerb Milchvieh und Ackerbau, 160 Hektar Grün- und Ackerland, 150 Milchkühe, 150 Rinder, vier Pferde, ein Hund.

Pferdewirt und Mutterkuhhalter Uwe (54) aus Kassel

Gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Schwester lebt der Pferdeliebhaber Uwe auf seiner Cowboyranch. Vor rund einem halben Jahr ist die letzte Beziehung des 54-Jährigen in die Brüche gegangen. Der selbstbewusste Vollblutbauer hat ganz klare Vorstellungen von seiner Traumfrau: “Das Gesamtpaket muss passen: Offen, ehrlich, liebevoll und ein bisschen sportlich sollte sie sein.” Die Frau an Uwes Seite sollte zudem aktiv sein, denn das Singen von Countrymusik, Line Dance, Jagen und Motorradfahren gehören zu seinen Hobbys. Betrieb: Haupterwerb Pferdepension und Mutterkuhhaltung, acht Hektar Grünland, kleiner Teich, zwölf Mutterkühe, ein Kalb, fünf Ochsen, ein Esel, ein Minipony, zwei Ziegen, 15 Pensionspferde.

Nach der Vorstellung aller Landwirte können sich interessierte Männer und Frauen bewerben. Aus allen Zuschriften können sich die Bauern und Denise die Bewerber aussuchen, die sie gerne näher kennenlernen möchten. Wegen der Corona-Krise wird Inka Bause die Paare jedoch nicht beim großen Scheunenfest zusammenführen können. Das Kennenlernen findet direkt bei den Landwirten im Umfeld ihrer Höfe statt. Nach dem ersten persönlichen Treffen wird sich dann wie gehabt entschieden, wer zur gemeinsamen Hofwoche eingeladen wird.

RND/kiel

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen