• Startseite
  • Medien & TV
  • Bachelor 2021: Mit wem ist Niko wirklich zusammen? RTL plant Aussprache nach der Wiedersehensshow

Mit wem ist „Bachelor“ Niko wirklich zusammen? RTL plant Aussprache nach der Wiedersehensshow

  • Die „Bachelor“-Wiedersehensshow ist bereits auf TV Now zu sehen und läuft am Mittwoch im Fernsehen.
  • Einige Fragen bleiben dort allerdings offen – und Gerüchte stehen weiter im Raum.
  • Deshalb plant RTL nun bereits für Mittwochabend eine Aussprache nach der Aussprache.
Anzeige
Anzeige

Das „Bachelor“-Finale wurde am vergangenen Mittwoch im Fernsehen ausgestrahlt: Niko Griesert hat sich für Mimi Gwozdz (26) entschieden – und ihr mit einer wortgewandten Liebeserklärung die letzte Rose übergeben. Doch sind die beiden noch ein Paar? Das erfahren Fernsehzuschauer an diesem Mittwochabend (24. März) im Fernsehen – auf TV Now ist die Wiedersehensshow mit Frauke Ludowig bereits zu sehen.

„Der Bachelor“: Achtung, Spoiler!

Wer die Wiedersehensshow bereits gestreamt hat, weiß nun: Niko und Mimi sind kein Paar mehr – waren sogar nie eins. Wie die 26-Jährige berichtet, sei es nie zu einer Beziehung zwischen den beiden gekommen. „Ich hab das nie wegstecken können, was da gerade am Ende passiert ist“, sagte Griesert, und bezieht sich damit auf das Zurückholen der Zweitplatzierten Michèle ins Finale. Es sei hart und unfair Mimi gegenüber gewesen. Er habe ihr Freundschaft angeboten, aber Mimi hatte darauf keine Lust.

Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Und was ist mit Michèle? Gerüchte besagen, dass die Zweitplatzierte nun mit Niko zusammen sein soll. In der Wiedersehensshow wird das allerdings nicht thematisiert – auf die Frage von Ludowig, ob die beiden noch eine Chance hätte, sagt der „Bachelor“ dort nur: „Das ist nicht die richtige Runde, um das anzusprechen.“ Michèles Tränen in der großen Aussprache hingegen zeigen, wie verletzt sie zu dem Zeitpunkt immer noch von Niko war. Andererseits offenbart sie auch, dass sie mit der Sache nicht abgeschlossen hat.

„Der Bachelor“: RTL spricht noch mal mit Beteiligten

Anzeige

Es ist eine unbefriedigende Wiedersehensshow nach all dem Hin und Her und den Gerüchten. Deshalb wird sich RTL nach der TV-Ausstrahlung der Wiedersehensshow „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“ am Mittwochabend noch mal dem Thema widmen und mit den Beteiligten sprechen, bestätigt Natalie Barmscheidt von der RTL-Pressestelle gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Und wo finden die Zuschauer diese Aussprache nach der Aussprache? „Im Anschluss an die Sendung morgen Abend bereits bei RTL.de und in einer neuen Folge von ‚Der Bachelor – Der Podcast‘ bei Audio Now“, erklärt die Sprecherin am Dienstag. Am Donnerstag werde das Thema außerdem in den RTL-Magazinen aufgegriffen.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen