Auch Fernsehfastnacht “Mainz bleibt Mainz” steht auf der Kippe

  • Die TV-Sendung "Mainz bleibt Mainz" hat eine lange Tradition.
  • Doch da der Karneval auf der Kippe steht, könnte auch das Format im kommenden Jahr ausfallen.
  • Eine abschließende Entscheidung gebe es aber noch nicht, heißt es vom Sender.
Anzeige
Anzeige

Mainz. Auch die TV-Sendung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" hängt wegen der Corona-Pandemie in der Warteschleife. Ob die wohl bekannteste Fernsehfastnachtssitzung 2021 über die Bühne geht, ist nach Angaben des übertragenden Senders Südwestrundfunk noch ungewiss. Die Verantwortlichen befänden sich dazu in Gesprächen, sagte eine SWR-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. "Da gibt es noch keine abschließende Entscheidung für oder gegen."

Sendung hat lange Tradition

"Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" wird jedes Jahr live aus dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz übertragen. Die Sendung wird in ihrer heutigen Form seit 1973 im Wechsel von ZDF und vom SWR für die ARD im Ersten übertragen. Derzeit wird diskutiert, ob Fastnachts- und Karnevalsveranstaltungen wegen der Corona-Infektionsgefahren überhaupt stattfinden können.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen