ARD verschiebt Krimi wegen Handball-EM

  • Der neue “Zürich-Krimi” in der ARD muss einem Sportereignis weichen.
  • Wegen der Übertragung der Handball-EM, wird der Film verschoben.
  • Ein neues Ausstrahlungsdatum ist noch nicht bekannt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der neue Fernsehkrimi mit Christian Kohlund (69) muss einem Sportereignis weichen. Wegen der Übertragung der Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft wird am Donnerstagabend (16. Januar) der "Zürich-Krimi" im Ersten verschoben.

Weißrussland und Deutschland treffen aufeinander

Bei der Handball-EM treffen in Wien Weißrussland und Deutschland aufeinander (20.15). Der neue Fall mit Kohlund in der Rolle des Anwalts Thomas Borchert werde nun zu einem anderen Datum gesendet, teilte die ARD am Mittwoch weiter mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/dpa